Hilfreiche Gartenhacks: Nützliche Gartentipps für Gemüse

Inhaltsverzeichnis:

Hilfreiche Gartenhacks: Nützliche Gartentipps für Gemüse
Hilfreiche Gartenhacks: Nützliche Gartentipps für Gemüse
Anonim

Ob Sie ein Anfänger sind, der Ihren ersten Garten anlegt, oder ein Experte für den Anbau der meisten Pflanzen, diese Gemüsegarten-Tricks können Ihre Wachstumsschmerzen lindern. Wenn Sie dies noch nicht tun, probieren Sie es aus. Es kann nichts schaden und vielleicht finden Sie einen einfacheren Weg, Gemüse im Garten anzubauen, wo auch immer dieser Garten sein mag. Lies weiter für einige Gemüse-Hacks in der Gartenarbeit.

Gartentipps für Gemüse

Diese Gartentricks und -tipps werden Ihre Gemüsegartenbemühungen sicherlich ein wenig einfacher (besonders wenn Sie mit einem begrenzten Budget gärtnern) und ein wenig interessanter machen. Auch wenn einige davon nicht für jeden geeignet sind, ist das Experimentieren im Garten Teil des Spaßes.

  • Garden in a bag - Dies ist ein toller Zeitspar-Hack beim Anbau von Gemüse mit flachen Wurzeln, und es kann auch Platz sparen. Nehmen Sie einfach eine Tüte Erde und legen Sie sie flach auf die gewünschte Stelle, stechen Sie Löcher in den Boden für die Drainage, lassen Sie beim Abschneiden der Oberseite einen Rand von etwa 5 cm frei und pflanzen Sie direkt in die Tüte. Praktisch für kleine Räume, Unterrichtsgelegenheiten und praktisch unkrautfrei. Es ist kein Bodenfräsen erforderlich und es kann sogar auf einen Tisch oder eine erhöhte Oberfläche gestellt werden, um ein rückenbrechendes Bücken zu vermeiden.
  • Wasser für Pflanzen wiederverwenden - Wenn Sie Ihre Produkte abwaschen, entweder frisch von derGarten gekauft oder im Laden gekauft, recyceln Sie das Wasser im Garten. Weichen Sie die Produkte in einem Eimer Wasser ein und spülen Sie sie ab und verwenden Sie sie dann zum Gießen Ihrer wachsenden Pflanzen. Eine ähnliche Methode kann mit übrig gebliebenem Wasser aus dem Kochen von Kartoffeln oder anderem Gemüse verwendet werden. Sobald das Wasser abkühlt, bewässere deine Pflanzen damit.
  • Selbstbewässerungsflaschen - Hier sind zwei einfache und kostengünstige Methoden, um DIY-Selbstbewässerungsflaschen für Ihren Garten zu erstellen. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn Sie einige Tage unterwegs, im Urlaub oder vergesslich sind. Füllen Sie eine alte Weinflasche mit Wasser und stellen Sie sie verkehrt herum in Ihren Gemüsegarten. Das Wasser sickert langsam heraus und hält die Erde feucht. Ebenso können Sie eine Wasser- oder Limonadenflasche mit Löchern in der Flasche verwenden und sie neben Ihr Gemüse stellen. Gießen Sie Wasser in die Flasche und es sickert mit der Zeit in die Erde.
  • Süßere Tomaten - Einige schwören auf diesen Trick, andere sagen, dass er nicht funktioniert. Am besten entscheiden Sie selbst, indem Sie es ausprobieren. Angeblich kannst du süßere Tomaten anbauen, indem du die Erde um sie herum mit Natron bestreust.
  • Saatlochmacher - Wenn Sie mehrere alte Korken haben oder jemanden kennen, der einige für Sie aufheben kann, sind diese ideal, um die perfekten kleinen Löcher zu machen, um Gemüsesamen darin zu pflanzen der Garten. Stecken Sie sie einfach auf die Zinken einer Mistgabel und drücken Sie sie dann in den Boden. Sie können sie auch auf eine Art Unterlage kleben (in gleichmäßigen Abständen) und in den Boden drücken.
  • Bodentest zum Selbermachen - Sie müssen also Ihren Gartenboden testen, möchten aber kein Testkit kaufen? Überprüfen Sie den pH-Wert des Bodens kostengünstig beiZuhause mit diesem DIY-Test. Mischen Sie etwas von Ihrer Erde mit Essig und wenn es Blasen wirft, ist die Erde alkalisch. Mischen Sie es mit Backpulver und wenn es sprudelt, ist die Erde sauer. Keine Reaktion bedeutet, dass der Boden neutral ist.
  • Calciumreiche Erde - Um keine überteuerte Erde zu kaufen, die mit Mineralien wie Calcium angereichert ist, zerdrücke einfach Eierschalen zu einem Pulver, das du neben deine Tomaten in Gartenerde streuen oder mischen kannst Pflanzen. Dies hilft, mehr Kalzium hinzuzufügen. Sie können die Eierschalen auch in ein Glas Wasser geben und als Blattspray verwenden.
  • Samen retten - Verwenden Sie einen Schneebesen, um Samen aus einem Kürbis oder einem anderen großen Gemüse herauszukratzen. Wenn Sie Samen von Ihren frischen Produkten aufbewahren, legen Sie sie auch in ein Glas Wasser. Die guten Samen sinken nach unten, während die schlechten nach oben schwimmen.
  • Metallgabeln, Folie, Milchkännchen und Zimt - Ob Sie es glauben oder nicht, das alles können sehr nützliche Werkzeuge im Garten sein. Metallgabeln können verwendet werden, um Unkraut einfach und effizient aus dem Garten zu greifen und zu heben. Folie kann um Pflanzen gelegt werden (glänzende Seite nach oben), um Schädlinge abzuschrecken. Milchkrüge, die über neu umgepflanztem Gemüse platziert werden, können als Mini-Gewächshaus fungieren. Zimt kann verwendet werden, um Pilze fernzuh alten.
  • Außer Kontrolle geratene Kletterpflanzen - Mit der Verwendung von Kabelbindern können Kletter- und Weinpflanzen in Ihrem Gemüsegarten mit Leichtigkeit kontrolliert werden.

Beliebtes Thema