Sensorische Pfade im Freien: So erstellen Sie einen sensorischen Gartenweg

Inhaltsverzeichnis:

Sensorische Pfade im Freien: So erstellen Sie einen sensorischen Gartenweg
Sensorische Pfade im Freien: So erstellen Sie einen sensorischen Gartenweg
Anonim

Ein gut geplanter Garten kann unabhängig vom Alter Gefühle des Staunens und der Ehrfurcht hervorrufen. Der Bau von Gartenräumen, die wir durch unsere Sinne erleben können, ist nur eine Möglichkeit, wie Gärtner eine größere Wertschätzung für die sie umgebende Grünfläche entwickeln können.

Während schöne, stark duftende Blumen und Pflanzen ein Genuss sind, sind Gemüsegärten eine offensichtlichere Möglichkeit, den Geschmack zu zelebrieren. Es gibt mehrere Pflanzen, die einzigartige Texturen haben; Unsere Wahrnehmung von Berührungen wird jedoch oft übersehen. Eine Möglichkeit, wie Landschaftsgärtner diesen Sinn bei der Gartenplanung nutzen, ist die Schaffung sensorischer Gartenwege.

Ideen für sensorische Gehwege

Sensorische Pfade im Freien können aus vielen Gründen vorteilhaft sein. Am häufigsten werden sensorische Gartenpfade für kleine Kinder oder Menschen mit bestimmten Behinderungen angelegt, ähnlich wie typische sensorische Gärten.

Obwohl diese Pfade für Menschen mit sensorischen Verarbeitungsstörungen oder Sehbehinderungen hilfreich sein können, bedeutet dies nicht, dass sie nicht von allen genossen werden können. Da diese robusten Wege für eine starke Nutzung ausgelegt sind, sind sie eine einfache Möglichkeit, Grünflächen zusätzlich interessant zu machen.

Designs und Ideen für sensorische Gehwege werden von einem Anbaugebiet zum anderen stark variieren, aber alle folgen demselben allgemeinen Prinzip. Jeder SinnesgartenDer Laufsteg sollte aus verschiedenen Materialien bestehen, um ein anderes Gefühl und/oder Erlebnis unter den Füßen zu bieten.

Sinnespfade im Freien können auf kleinem Raum oder in größerem Maßstab angelegt werden. Berücksichtigen Sie bei der Materialauswahl, dass der Weg häufig barfuß begangen werden darf. Das bedeutet, dass Gärtner potenziell scharfe, spitze oder splitternde Materialien vermeiden sollten. Da Vielf alt der Schlüssel zum Erstellen sensorischer Gartenwege ist, stellen Sie sicher, dass Sie eine große Auswahl an Materialien für den Bau auswählen.

Gängige Gegenstände, die auf sensorischen Pfaden im Freien verwendet werden, sind Betonpflastersteine, Ziegel, gut geschliffenes Holz und Baumstämme, runde Steine, duftende Bodendecker und sogar Kies.

Das Anlegen eines sensorischen Gartenwegs ähnelt dem Anlegen eines anderen Weges.

  • Wählen Sie zuerst einen Ort aus und markieren Sie den Pfad.
  • Beginne damit, Gras und überschüssige Erde vom Weg zu entfernen.
  • Bauen Sie einen Rahmen für die Wegbegrenzung sowie alle geplanten Einzelsegmente.
  • Bevor du sensorische Segmente hinzufügst, achte darauf, Faktoren wie Entwässerung, Unkrautbekämpfung und Pflege zu berücksichtigen.

Beliebtes Thema