Gartenaufgaben im Oktober – Was Gärtner im Nordosten tun

Inhaltsverzeichnis:

Gartenaufgaben im Oktober – Was Gärtner im Nordosten tun
Gartenaufgaben im Oktober – Was Gärtner im Nordosten tun
Anonim

Winterkälte liegt im Oktober in der Luft, aber es ist noch nicht ganz an der Zeit, die Füße vor einem prasselnden Feuer hochzulegen. Die Gartenarbeiten sind für die Gärtner im Nordosten noch in vollem Gange.

Welche Gartenarbeiten im Oktober müssen erledigt werden? Die folgende regionale To-Do-Liste für Gärtner aus dem Nordosten hilft Ihnen dabei, den Garten für den Winter und den darauffolgenden Frühling vorzubereiten.

Gartenarbeit im Nordosten im Oktober

Im Nordosten rückt der erste erwartete Frosttermin schnell näher, sodass Sie keine Zeit mit der Erledigung der Gartenarbeiten im Oktober verlieren dürfen. Einige Punkte auf Ihrer regionalen To-Do-Liste beinh alten das Einbetten des Gemüsegartens, das Verschönern der Landschaft für den Frühling, die Arbeit auf dem Rasen und das allgemeine Aufräumen, bevor der „Old Man Winter“kommt.

Regionale Aufgabenliste für Gärtner im Nordosten

Während es auf deiner To-Do-Liste viel zu erledigen gibt, gibt es tatsächlich ein paar Dinge, bei denen du nachlassen kannst, darunter das Gießen. Es kann bereits mehr Niederschlag geben, sodass weniger Wasser benötigt wird. Hören Sie jedoch nicht vollständig auf zu gießen. Alles, was noch wächst, braucht Bewässerung. Was die Bewässerung anbelangt, so ist es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in naher Zukunft eine gute Idee, eine Sprengung der Sprinkleranlage durchzuführen oder zu planen.

Nicht mehr beschneiden. Das Beschneiden sendet ein Signal an die Pflanzedass es Zeit zum Wachsen ist und der Winter zu nahe ist, also ist das ein Nein/Nein. Die Ausnahme ist das Beschneiden toter oder beschädigter Zweige. Einige Stauden werden im Frühjahr zurückgeschnitten. Diese sollten jedoch alle im Herbst zurückgeschnitten werden:

  • Astilbe
  • Bartiris
  • Bienenmelisse
  • Katzenminze
  • Columbine
  • Taglilie
  • Gaillardia
  • Hosta
  • Lilien
  • Pfingstrose
  • Phlox
  • Salvia
  • Salomons Siegel
  • Schafgarbe

Je nach Wetter kann das Rasenmähen nachlassen. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, belüften Sie den Rasen mit all dieser zusätzlichen Zeit, um die Entwässerung zu verbessern. Warte bis zum 15. November, um den Rasen zu füttern.

Zusätzliche Gartenaufgaben im Oktober

Im Gemüsegarten Kartoffeln ausgraben und in einem kühlen, dunklen Raum pökeln. Lassen Sie alle Karotten, Topinambur, Lauch und Pastinaken im Boden und ernten Sie sie nach Bedarf während des Winters. Decken Sie sie mit Stroh ab, um sie vor Frost zu schützen.

Eine weitere Gartenarbeit im Oktober hat mit Blumenzwiebeln zu tun. Oktober ist die Zeit, um zarte Sommerzwiebeln oder Knollen wie Canna, Begonie und Dahlien auszugraben. Schneiden Sie die Dahlien zuerst zurück und warten Sie eine Woche, bevor Sie sie ausgraben. Eine weitere Zwiebelaufgabe ist das Pflanzen von Frühlingszwiebeln.

Pflanze Bäume und Sträucher im Oktober. So haben sie Zeit, sich vor den langen Wintermonaten einzugewöhnen. Neue Pflanzen gut mulchen und wässern. Pflanzen Sie Bäume und Sträucher um, nachdem sie ihre Blätter verloren haben.

Säubere den Garten von toten und sterbenden Pflanzen, Blüten etc. und füge ihn dem Komposthaufen hinzu. Arbeite viel Kompost in deineGemüse- und Staudenbeete. Decken Sie anfällige, neu gepflanzte Evergreens mit Jutesäcken vor dem austrocknenden Wind ab.

Zu guter Letzt, falls Sie es noch nicht getan haben, machen Sie einen Bodentest. Wenn der Test anzeigt, dass Sie mit Kalk nachbessern müssen, ist es jetzt an der Zeit, da es drei bis sechs Monate dauert, bis es seine Wirkung entf altet. Wenn Sie all Ihre Gartenarbeiten im Oktober abgehakt haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Schönheit der Jahreszeit zu genießen.

Beliebtes Thema