November Gartenarbeit – was im Herbst in Midwest Gardens zu tun ist

Inhaltsverzeichnis:

November Gartenarbeit – was im Herbst in Midwest Gardens zu tun ist
November Gartenarbeit – was im Herbst in Midwest Gardens zu tun ist
Anonim

Die Hausarbeit beginnt im November für den Gärtner im oberen Mittleren Westen langsamer zu werden, aber es gibt noch einiges zu tun. Um sicherzustellen, dass Ihr Garten und Garten bereit für den Winter sind und darauf vorbereitet sind, im Frühling gesund und stark zu wachsen, setzen Sie diese Gartenaufgaben im November in Minnesota, Michigan, Wisconsin und Iowa auf Ihre Liste.

Ihre regionale Aufgabenliste

Die meisten Aufgaben für Gärten im oberen Mittleren Westen sind zu dieser Jahreszeit Wartung, Reinigung und Vorbereitung auf den Winter.

  • Reiße das Unkraut so lange aus, bis es nicht mehr geht. Das erleichtert den Frühling.
  • Gießen Sie alle neuen Pflanzen, Stauden, Sträucher oder Bäume, die Sie diesen Herbst einsetzen, weiter. Gießen Sie, bis der Boden gefriert, aber lassen Sie die Erde nicht durchnässen.
  • Harke die Blätter und gib dem Rasen einen letzten Schnitt.
  • H alten Sie einige Pflanzen für den Winter stehen, solche, die Samen und Deckung für Wildtiere bieten oder die bei Schneefall ein gutes visuelles Interesse haben.
  • Verwelkte Gemüsepflanzen und Stauden ohne Winternutzung zurückschneiden und aufräumen.
  • Gemüsebeet-Erde umdrehen und Kompost hinzufügen.
  • Räumen Sie unter Obstbäumen auf und schneiden Sie kranke Äste ab.
  • Neuere oder zarte Stauden und Zwiebeln mit Stroh oder Mulch abdecken.
  • Gartengeräte reinigen, trocknen und aufbewahren.
  • Überprüfen Sie dieJahresgartenarbeit und Plan für nächstes Jahr.

Kann man in Midwest Gardens noch pflanzen oder ernten?

November im Garten in diesen Staaten ist ziemlich k alt und ruhend, aber Sie können immer noch ernten und vielleicht sogar pflanzen. Möglicherweise haben Sie Winterkürbisse, die noch erntereif sind. Pflücken Sie sie, wenn die Reben zu sterben begonnen haben, aber bevor Sie einen tiefen Frost haben.

Je nachdem, wo Sie sich in der Region befinden, können Sie vielleicht noch im November Stauden pflanzen. Achten Sie jedoch auf Frost und Wasser, bis der Boden gefriert. Sie können weiterhin Tulpenzwiebeln pflanzen, bis der Boden gefriert. In den südlichen Gebieten des oberen Mittelwestens können Sie möglicherweise auch noch etwas Knoblauch in den Boden bekommen.

November ist eine Zeit der Vorbereitung auf den Winter. Wenn Sie in den Bundesstaaten des oberen Mittleren Westens gärtnern, nutzen Sie diese Zeit, um sich auf die kälteren Monate vorzubereiten und sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen im Frühling bereit sind, zu wachsen.

Beliebtes Thema