Was ist ein stapelbares Hochbeet: Wie man ein gestapeltes Gartenbeet herstellt

Inhaltsverzeichnis:

Was ist ein stapelbares Hochbeet: Wie man ein gestapeltes Gartenbeet herstellt
Was ist ein stapelbares Hochbeet: Wie man ein gestapeltes Gartenbeet herstellt
Anonim

Lass uns das gleich klarstellen: Stapelbeete stapeln sich nicht wie Etagenbetten übereinander. Das würde es den unteren Betten unmöglich machen, genug Sonnenlicht zu bekommen. Stattdessen stapeln sich die Seiten des Gartenbeets, sodass Sie ein Beet schaffen können, das so flach oder so tief ist, wie es die Pflanzen erfordern.

Wenn Sie noch nie von gestapelten Gartenbetten gehört haben, lesen Sie weiter. Wir geben Ihnen die Ins und Outs von stapelbaren Hochbeeten sowie stapelbaren Pflanzgefäßen für den Garten.

Gartenbeete stapeln

Hochbeete sind äußerst hilfreich, wenn der eigene Gartenboden nicht besonders fruchtbar oder schwer zu bearbeiten ist. Indem Sie oben ein Hochbeet hinzufügen, können Sie sich die Mühe ersparen, so tief im Beet zu graben, und Ihren Pflanzen eine oberste Schicht aus reichh altiger, gut durchlässiger Erde geben.

Viele Gemüsesorten und die meisten einjährigen Blumen wachsen sehr gut in etwa 30 bis 48 cm Erde. Denken Sie zum Beispiel an Radieschen, Kopfsalat, Schnittlauch und Mohnblumen. Wenn Sie die Erde auf 25 cm abtragen und ein 30 cm hohes Hochbeet darauf legen, haben Sie einen glücklichen Garten.

Stapelbares Hochbeet

Aber andere Gartenpflanzen brauchen mehr Erde für ihre Wurzeln. Wurzelgemüse kann bis zu 61 cm Erde benötigen, während mehrjährige Pflanzen wie Artischocken und Spargel sowie Tomaten BuschBohnen und Weinpflanzen wie Kürbisse können ihre Wurzeln bis zu 36 Zoll (0,91 m) tief schicken.

In der Vergangenheit erforderte der Wechsel von flach wurzelnden Pflanzen zu tiefer wurzelnden Pflanzen eine vollständige Änderung der Gartenbeete. Sie müssten die 30 cm hohen Hochbeete komplett entfernen und durch Beete mit höheren Wänden ersetzen.

Bei gestapelten Gartenbeeten müssen Sie nur ein oder zwei weitere Wandabschnitte stapeln und dann mehr Erde hinzufügen. Clevere Stapelverbindungen ermöglichen das Gleiten der Pfähle in die darunter liegenden Verbindungen und ermöglichen so eine Konstruktion nach oben.

Gartenkübel stapeln

Stapelbare Hochbeete sind äußerst attraktiv und bestehen aus Holz, das mit einer Gelenk- und Stiftanordnung zusammenrutscht. Das bedeutet, dass sie schnell aufgebaut sind und Sie keine Schrauben oder Nägel benötigen. Jede Schicht des Bettes ist 30 cm hoch, aber Sie können je nach Bedarf eine zweite und sogar eine dritte Schicht hinzufügen.

Eine Möglichkeit, diese zu verwenden, ist eine Anordnung von gestapelten Gartenpflanzern in verschiedenen Größen und Formen. Sie können einen abgestuften Garten anlegen, der mit entsprechendem Gemüse oder Blumen in jedem Pflanzgefäß ein hübscher Mittelpunkt im Garten sein könnte.

Beliebtes Thema