Balkon-Hochbeet-Ideen: So erstellen Sie ein Hochbeet für Balkone

Inhaltsverzeichnis:

Balkon-Hochbeet-Ideen: So erstellen Sie ein Hochbeet für Balkone
Balkon-Hochbeet-Ideen: So erstellen Sie ein Hochbeet für Balkone
Anonim

Hochbeete bieten viele Vorteile: Sie lassen sich leicht gießen, sind in der Regel unkrautfrei und wenn die Gelenke steif werden, macht das Gärtnern mit Hochbeeten gleich viel mehr Spaß.

Wenn Sie in einer Wohnung wohnen, denken Sie vielleicht, dass ein Hochbeet nicht in Frage kommt, aber mit ein wenig Einfallsreichtum ist es durchaus möglich, einen erhöhten Wohnungsgarten anzulegen. Lesen Sie weiter für Ideen und Tipps für Balkon-Hochbeete.

Hochbeete für Balkone

Attraktive Hochbeete sind leicht verfügbar und einfach zusammenzustellen. Es ist jedoch nicht schwierig, ein eigenes Hochbeet auf einem Balkon anzulegen. Im Allgemeinen ist eine einfache Holzkiste der einfachste Weg.

Die Tiefe der Kiste hängt davon ab, was Sie anbauen möchten, aber mit einer Tiefe von 20 cm können Sie Gemüse wie Radieschen, Mangold, Salat, Spinat, Frühlingszwiebeln und die meisten Kräuter anbauen. Eine Tiefe von 30 cm ist ausreichend für die meisten Blumen und Gemüse, einschließlich Wurzelgemüse wie Karotten, Rüben oder Rüben.

Errichten Sie kein Hochbeet auf einem Balkon, bis Sie sicher sind, dass der Balkon stabil genug ist, um eine mit feuchter Blumenerde und Pflanzen gefüllte Kiste aufzunehmen. Wenn Sie mieten, sprechen Sie mit dem Hausverw alter oder Vermieter, bevor Sie beginnen.

Auf einem Balkon kann man mit ein Hochbeet bauenwiederverwendetes Holz, aber bedenken Sie, wofür das Holz früher verwendet wurde. Zum Beispiel sind mit Chemikalien behandelte Holzpaletten wahrscheinlich für Blumen in Ordnung, aber nicht für den Gemüseanbau. Dasselbe gilt für gebeiztes oder lackiertes Holz.

Sie können auch fäulnisbeständiges Zedern- oder Mammutholz verwenden, das attraktiv und langlebig ist.

Wenn ein normales Hochbeet zu schwer ist, kann ein Hochbeettisch eine gute Option sein. Ein Hochbeettisch nimmt weniger Erde auf und lässt sich mit Rollen leicht bewegen.

Erstellen eines erhöhten Apartmentgartens

Planen Sie Ihr Hochbeet sorgfältig. Die meisten Pflanzen brauchen sechs bis acht Stunden Sonnenlicht pro Tag, obwohl einige, wie Spinat, Mangold oder Blattsalate, in einem Halbschatten gut gedeihen. Suchen Sie das Bett auch dort auf, wo Wasser leicht zugänglich ist.

Wenn Sie keine Holzkiste bauen möchten, ist es einfach, einen erhöhten Wohngarten mit Futtertrögen anzulegen, die in landwirtschaftlichen Fachgeschäften erhältlich sind. Achte darauf, Ablauflöcher in den Boden zu bohren.

Im Allgemeinen ist eine Mischung aus einem Drittel Kompost und zwei Dritteln Blumenerde gut für die meisten Pflanzen. Wenn Sie jedoch Kakteen oder Sukkulenten anbauen, verwenden Sie statt Kompost groben Sand

Ziehen Sie Ihr Hochbeet aus, bevor Sie es mit einem Pflanzmedium füllen. Plastik in Lebensmittelqualität ist akzeptabel, aber Landschaftsgewebe ist besser, weil es abfließt.

Stellen Sie das Bett an seinen endgültigen Platz, bevor Sie es befüllen. Wenn das Bett nicht auf Rollen steht, wird es extrem schwierig sein, es zu bewegen.

Denken Sie an Nachbarn, die unter Ihnen wohnen. Ihr Hochbeet auf einem Balkon braucht eine Art Unterlage bzwEinzugsgebiet für überschüssiges Wasser.

Beliebtes Thema