Wie man Salbei vermehrt - Salbei aus Samen und Stecklingen anbauen

Inhaltsverzeichnis:

Wie man Salbei vermehrt - Salbei aus Samen und Stecklingen anbauen
Wie man Salbei vermehrt - Salbei aus Samen und Stecklingen anbauen
Anonim

Wenn Sie den unverwechselbaren Geschmack genießen, den Salbei kulinarischen Gerichten verleiht, ist es wahrscheinlich, dass Sie dieses köstliche Kraut in Ihrem Hausgarten anbauen. Mit der Zeit neigen Salbeipflanzen jedoch dazu, etwas holzig zu werden und müssen ersetzt werden. Eine der besten Möglichkeiten, neue Pflanzen zu erwerben, ist die Vermehrung von Salbei aus bestehenden.

Salbei aus Samen anbauen

Egal, ob Sie zum ersten Mal Salbeipflanzen in den Garten pflanzen oder verholzte ersetzen müssen, der Anbau von Salbei aus Samen könnte Ihr erster Gedanke sein. Salbeipflanzen können im zeitigen Frühjahr drinnen oder direkt im Freien ausgesät werden, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist.

Es ist am besten, Salbeisamen dünn zu säen und sie dann mit 0,3 cm feiner Erde zu bedecken. H alten Sie den Bereich feucht, aber nicht durchnässt, da es zwei bis drei Wochen dauern kann, bis Salbeisamen keimen. Sobald die Sämlinge zwei oder drei Paare echter Blätter entwickelt haben, können Salbeipflanzen ausgedünnt oder umgepflanzt werden.

Im Vergleich zu anderen Kräutern wächst Salbei sehr langsam. Es kann bis zu zwei Jahre dauern, bis Salbeipflanzen ausgewachsen sind. Selbst unter idealen Bedingungen dauert es etwa 75 Tage, um Blätter in erntereifer Größe zu erh alten, wenn Salbei aus Samen gezogen wird.

Salbei aus Stecklingen vermehren

Der Anbau von Salbei aus Stecklingen ist eine einfache Vermehrungsmethode und kann die Zeit verkürzen, die für den Anbau von erntefähigen Kräutern benötigt wird. Weiche Holzstecklinge könnenwährend der Vegetationsperiode begonnen werden. Auch wenn Sie keine eigenen Salbeipflanzen haben, können Sie möglicherweise die frischen Salbeistecklinge aus dem Kräuterregal Ihres örtlichen Lebensmittelgeschäfts wurzeln und anbauen.

Wie man Salbei aus Weichholzstecklingen vermehrt

Schritt eins: Schneiden oder erwerben Sie 4 bis 6 Zoll (10-15 cm) lange, frische Salbeizweige. Schneiden Sie den Stängel direkt unter den untersten Blättern ab und entfernen Sie dann das Blattwerk von der Unterseite 2 bis 3 Zoll (5-7,6 cm) des Stängels.

Schritt zwei: Lege die Salbeistiele in ein Glas mit Wasser und stelle es an einen hellen Ort. Wechsle das Wasser nach Bedarf, um es frisch zu h alten. Die Wurzeln sollten in etwa 3 bis 4 Wochen aus dem Stängel austreten.

Schritt drei: Sobald die Wurzeln 5 cm lang sind, pflanzen Sie den Salbeisteckling vorsichtig in Erde. Wenn Sie Salbei aus Stecklingen ziehen, kann es weitere 3 bis 4 Wochen dauern, bis sich die Pflanze etabliert hat und neues Wachstum erscheint.

Wie man Salbei aus Hartholzstecklingen vermehrt

Die Verwendung von bleistiftdünnen Stängeln aus Hartholz ist eine alternative Methode zur Vermehrung von Salbei aus Stecklingen. Im Allgemeinen werden Hartholzstecklinge im Herbst oder Winter entnommen, wenn die Pflanze ruht. Wählen Sie 4 bis 6 Zoll (10 bis 15 cm) lange Stängel aus, die kürzlich holzig geworden sind. Schneiden Sie grünes Weichholz von der wachsenden Spitze ab.

Entferne als nächstes alle Blätter vom holzigen Stängel. Falls gewünscht, kann ein Bewurzelungshormon auf die Unterseite des Stecklings aufgetragen werden. Schieben Sie dann den holzigen Stängel vorsichtig in einen Topf mit feuchtem erdlosem Medium. Eine Mischung aus Perlit, Torfmoos oder Sand funktioniert gut.

Bei der Vermehrung von Salbei mit aHartholzschnitt, die Wurzeln entwickeln sich über den Winter. Neues Wachstum erscheint im Frühjahr, wenn die Pflanze die Ruhephase unterbricht. Die neuen Salbeipflanzen können in den Garten umgesetzt werden, wenn keine Frostgefahr mehr besteht.

Beliebtes Thema