Gartenpflanzen in Behälter setzen – Vom Boden in den Topf umpflanzen

Inhaltsverzeichnis:

Gartenpflanzen in Behälter setzen – Vom Boden in den Topf umpflanzen
Gartenpflanzen in Behälter setzen – Vom Boden in den Topf umpflanzen
Anonim

Für Gärtner ist es üblich, Gartenpflanzen in Töpfe und manchmal wieder zurück zu bringen. Es kann einen plötzlichen Zustrom von Freiwilligen geben oder Pflanzen müssen geteilt werden. In beiden Fällen wird der Gärtner vom Boden in den Topf umpflanzen. Wenn Ihnen das Eintopfen einer Gartenpflanze noch nicht passiert ist, wird es das irgendwann. Daher ist es am besten zu verstehen, wie man Gartenpflanzen in Behälter umpflanzt.

Über das Eintopfen einer Gartenpflanze

Die oben genannten Gründe sind nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um das Umpflanzen vom Boden in den Topf geht. Die Jahreszeiten können sich ändern und Sie möchten Ihre Gartendekoration damit ändern, oder eine Pflanze gedeiht an ihrem aktuellen Standort nicht gut.

Ein Szenenwechsel kann angebracht sein oder aus einer Laune heraus, wobei der Gärtner entscheidet, dass „Pflanze A“in einem Topf oder vielleicht in einer anderen Ecke des Gartens besser aussehen würde.

Um den Umpflanzungsschock beim Umpflanzen von Gartenpflanzen in Töpfe so gering wie möglich zu h alten, nehmen Sie sich eine Minute Zeit und befolgen Sie einige Richtlinien. Schließlich geht es beim Versetzen der Gartenpflanzen nicht darum, sie zu töten.

Umpflanzen vom Boden in den Topf

Bevor Sie Gartenpflanzen in Behälter umpflanzen, vergewissern Sie sich, dass Sie genügend ähnliche oder bessere Erde zum Umpflanzen und einen Behälter haben, der groß genug, aber nicht zu groß für die Pflanze ist.

Wasserdie Pflanze oder Pflanzen, die in der Nacht zuvor bewegt werden. Weichen Sie sie wirklich ein, damit das Wurzelsystem hydratisiert ist und einem Transplantationsschock standh alten kann. Es ist oft eine gute Idee, absterbende Stängel oder Blätter zu entfernen.

Wenn möglich, planen Sie, die Gartenpflanze entweder früh morgens oder später am Abend, wenn die Temperaturen kühler sind, in Container zu bringen, um das Risiko eines Schocks zu verringern. Versuchen Sie nicht, Pflanzen während der Hitze des Tages zu bewegen.

Gartenpflanzen in Behälter umstellen

Wenn Sie nicht etwas wirklich Massives wie einen Baum umpflanzen, reicht im Allgemeinen eine Kelle aus, um die Pflanze auszugraben. Graben Sie um die Wurzeln der Pflanze herum. Sobald das Wurzelsystem freigelegt wurde, grabe tiefer, bis die gesamte Pflanze aus dem Boden gehoben werden kann.

Löse die Wurzeln vorsichtig und schüttle überschüssige Erde ab. Füllen Sie den Behälter zu einem Drittel mit Blumenerde. Setzen Sie die Wurzeln in das Medium und breiten Sie sie aus. Bedecke die Wurzeln mit zusätzlichem Blumenerde und drücke leicht um die Wurzeln herum.

Gieße die Pflanze so, dass die Erde feucht, aber nicht durchnässt ist. Bewahren Sie die neu umgepflanzten Gartenpflanzen einige Tage lang in Behältern an einem schattigen Ort auf, damit sie sich ausruhen und an ihr neues Zuhause gewöhnen können.

Beliebtes Thema