Tipps zur Sommerernte: Was können Sie im Sommer pflücken?

Inhaltsverzeichnis:

Tipps zur Sommerernte: Was können Sie im Sommer pflücken?
Tipps zur Sommerernte: Was können Sie im Sommer pflücken?
Anonim

Was erntest du im Sommer? Ob dies Ihr erster Garten ist oder Sie etwas Neues ausprobieren, es ist wichtig zu wissen, wann Sie die Früchte Ihrer harten Arbeit pflücken müssen, um das Beste aus Ihren Gartenbemühungen herauszuholen. Wenn Sie sich also fragen, „was können Sie im Sommer pflücken“oder „wie man im Sommer erntet“, finden Sie hier Tipps zur Sommerernte, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Holen Sie das Beste aus Ihrer Sommergemüseernte

Für viele Nutzpflanzen ist der Sommer das Herzstück der Erntezeit. Vom Pflücken von Erbsen und Salat im Frühsommer bis zum Sammeln von Kürbissen und Winterkürbissen später in der Saison ist die Sommergemüseernte die wichtigste Zeit für die Ernte und Konservierung Ihrer Gartenprodukte. Probieren Sie diese allgemeinen Tipps zum Ernten im Sommer aus:

  • Zur richtigen Zeit pflücken. Für einige Gemüse bedeutet dies, dass sie am Höhepunkt der Reife gepflückt werden, andere können früh gepflückt werden und reifen weiter von der Pflanze ab.
  • Ernte regelmäßig. Viele Gemüsesorten, wie Bohnen, produzieren nicht mehr, wenn reife Produkte an der Pflanze verbleiben.
  • Morgens pflücken. Sie werden die kühleren Temperaturen genießen und Ihre Produkte werden besser mit Feuchtigkeit versorgt, bevor die Hitze des Tages einsetzt.
  • Ernte zum Konservieren. Pflücke Gemüse, das zum Konservieren bestimmt ist, wenn du weißt, dass du Zeit zum Einmachen, Einfrieren oder Dehydrieren hast.Das Aufbewahren von frischem Gemüse hilft, wertvolle Nährstoffe zu erh alten und verbessert den Geschmack.
  • Schneiden, nicht reißen. Um die Pflanze nicht zu beschädigen und die Früchte nicht zu verletzen, entfernen Sie die Früchte mit einem Messer oder einer Schere. Verwenden Sie zum Transportieren von reifem Gemüse einen Korb, um Blutergüsse zu vermeiden.
  • Wurzelfrüchte wässern. Wurzelfrüchte vor der Gemüseernte im Sommer zu bewässern, macht den Boden weicher und verringert das Risiko, ihre zarte Haut zu beschädigen.

Was erntet man im Sommer

Um die Frage „Was kann man im Sommer pflücken“zu beantworten, gehen Sie diese Liste der beliebtesten Gemüsesorten durch, die Gärtner für eine Sommerernte pflanzen. Enth alten sind Erntetipps für den Sommer:

  • Karotten – Beginnen Sie mit der Ernte, wenn Sie groß genug sind, um sie zu verwenden. Karotten werden süßer, wenn der Boden im Spätsommer abkühlt.
  • Mais – Zupfen, wenn die Seide oben am Kolben braun wird und sich die Ähre prall anfühlt.
  • Gurke – Schneide Gurken von der Ranke ab, sobald sie groß genug sind, um sie zu verwenden. Entfernen Sie gelbe (überreife) Früchte, um die Produktion zu fördern.
  • Aubergine – Schneide die Frucht von der Pflanze, wenn sie eine glänzende Haut hat und aufgehört hat zu wachsen.
  • Grüne Bohnen – Ernte, wenn sie jung und zart ist. Ausbuchtungen weisen auf reife Bohnen mit entwickelten Samen, zäher Haut und Fäden hin. Ernte oft, um die Produktion anzuregen.
  • Melonen – Beurteilen Sie die Melonenreife, indem Sie auf die Frucht klopfen und Farbveränderungen in der Schale beobachten. Eine Woche vor der Ernte Wasser zurückh alten, damit sich der Zucker in der Frucht konzentrieren kann.
  • Okra –Schneiden Sie täglich 2 bis 4 Zoll (5-10 cm) lange Hülsen ab. Okra reift und reift zuerst vom Boden der Pflanze.
  • Zwiebeln – Ernte „grüne“Zwiebeln nach Bedarf. Sobald die Spitzen umgefallen sind und zu vergilben beginnen, die Zwiebeln ernten und aushärten.
  • Paprika – Ernte jederzeit, nachdem die Frucht ein dickes Fruchtfleisch entwickelt hat. Schneiden Sie grüne Paprika, um die Fruchtproduktion zu erhöhen, oder wenn sie vollreif ist, um eine süßere oder schärfere Paprika zu erh alten.
  • Kartoffeln – Neue Kartoffeln können vorsichtig entfernt werden, sobald sie einen Durchmesser von 2,5 bis 5 cm haben. Größere Kartoffeln, die für die Lagerung bestimmt sind, werden geerntet, nachdem die Pflanzen abzusterben beginnen.
  • Sommerkürbis – Überprüfen Sie täglich, da schnell wachsende Kürbisse und Zucchini am besten geerntet werden, wenn sie jung und zart sind.
  • Süßkartoffel – Ernten Sie, wenn die Reben absterben, aber vor dem Frost. Suchen Sie nach Süßkartoffeln überall dort, wo die Rebe im Boden verwurzelt ist.
  • Tomate – Ernten Sie, wenn die Früchte eine geeignete Größe für Gerichte wie gebratene grüne Tomaten haben, oder lassen Sie sie am Strauch, bis sie fest und reif sind. Tomaten reifen nach der Ernte weiter. Lagern Sie frische Tomaten für den besten Geschmack bei Zimmertemperatur.
  • Winterkürbis – Ernte im Spätsommer, wenn die Schalen hart sind und die Reben abzusterben beginnen.

Beliebtes Thema