Was sind Erntebohnen: Bedingungen für den Anbau von Erntebohnen

Inhaltsverzeichnis:

Was sind Erntebohnen: Bedingungen für den Anbau von Erntebohnen
Was sind Erntebohnen: Bedingungen für den Anbau von Erntebohnen
Anonim

Wenn Sie darüber nachgedacht haben, grüne Bohnen zu pflanzen, aber von der Einsatzpflicht abgeschreckt werden, sind Sie nicht allein. Wie Jacks berühmte Bohnenranke im Märchen wachsen Bohnen oft an Reben, die in den Himmel ragen und einen festen H alt und regelmäßige Befestigungen erfordern. Jetzt können Sie Bohnen ohne Abstecken anbauen, indem Sie Buschbohnen für Erntemaschinen pflanzen. Was sind Erntebohnen? Lesen Sie weiter für Informationen über die Erntebohnensorte, einschließlich Tipps zum Pflanzen dieser Bohnen.

Was sind Erntebohnen?

Harvester-Buschbohnen sind robuste Pflanzen, die in einer robusten aufrechten Buschform wachsen. Die Bohnensorte wurde ursprünglich als grüne Bohne entwickelt, die maschinell geerntet werden konnte, hat sich aber zu einem Favoriten im Hausgarten entwickelt. Wie sehen Erntebohnen aus, wenn sie geerntet werden? Diese grünen Bohnen wachsen in geraden Schoten mit einer Länge von 13 bis 15 cm. Sie sind zart zu essen und bleiben länger fadenlos als andere Sorten.

Erntebohnen anbauen

Eine der Hauptattraktionen für diejenigen, die diese Bohnen anbauen, ist die Tatsache, dass die Büsche keine Stützstruktur benötigen, um aufrecht zu bleiben. Im Gegensatz zu vielen anderen Arten von grünen Bohnenpflanzen sind Harvester-Buschbohnen Pflanzen, die ziemlich groß werden, 20 Zoll (50 cm), aber aufrecht bleiben, während sie die Schoten hoch setzen, um sie leicht von Hand zu pflücken. Dann ist da noch der Geschmack.Diese attraktiven Bohnen haben einen herrlichen „bohnigen“Geschmack. Sie sind ideal zum Essen, während sie nach leichtem Dämpfen noch knusprig sind.

Erntebohnen anpflanzen

Wenn die Vorstellung von langen, zarten Schoten, die auf einem aufrechten Strauch wachsen, Ihr Herz erobert hat, möchten Sie sicher einige Informationen darüber, wie man Erntebohnen anbaut. Sie können die Samen jederzeit nach dem letzten Frost im Frühling oder vor dem ersten Frost im Winter direkt ins Freie säen.

Pflanze die Bohnen in fruchtbaren, gut durchlässigen Boden an einem Standort, der jeden Tag viel Sonnenschein bekommt. Säen Sie die Samen einen Zoll (2,5 cm) tief und drei Zoll (8 cm) auseinander und verdichten Sie den Boden über ihnen sanft, nachdem sie im Boden sind. Nicht zu viel gießen, damit sie nicht faulen.

Achte darauf, dass der Sämling etwa eine Woche später herausspringt. Danach mindestens einmal pro Woche gießen, um die flachen Wurzeln in feuchter Erde zu h alten. Rechnen Sie damit, diese Bohnen etwa zehn Wochen nach der Keimung zu ernten. Pflücke Bohnen, wenn sie dünn wie ein Bleistift sind, anstatt sie dicker werden zu lassen.

Da du diesen Sommer so hart im Garten gearbeitet hast, möchten wir dir die Früchte (und das Gemüse) deiner Arbeit zeigen! Wir laden Sie ein, an der Gardening Know How Virtual Harvest Show teilzunehmen, indem Sie Fotos Ihrer Ernte einreichen!

Beliebtes Thema