Wo Sie Hochbeete positionieren können: Planen Sie Ihr Hochbeet

Inhaltsverzeichnis:

Wo Sie Hochbeete positionieren können: Planen Sie Ihr Hochbeet
Wo Sie Hochbeete positionieren können: Planen Sie Ihr Hochbeet
Anonim

Egal, ob Sie Hostas, Gemüse oder Zierpflanzen pflanzen möchten, Gartenbettpläne müssen den Standort berücksichtigen. Die richtige Planung Ihres Hochbeets fördert das Pflanzenwachstum und stellt sicher, dass jede Sorte das Licht, die Feuchtigkeit und den Reiferaum erhält, den sie benötigt. Wenn Sie überlegen, wo Sie Hochbeete aufstellen, können Sie auch Schädlingsprobleme und Nährstoffmängel reduzieren und Ihre Arbeitsbelastung verringern.

Pflanzen haben je nach Sorte ganz spezielle Ansprüche. Wenn Sie beispielsweise Pflanzen an Orten platzieren, an denen sie nicht genug Licht erh alten, können Wachstum und Produktivität eingeschränkt werden. In ähnlicher Weise wirkt sich das Aufstellen von Pflanzen auf zu feuchte - oder zu trockene - Böden auf die allgemeine Gesundheit aus. Ein Hochbeet-Layout muss alle Pflanzenfaktoren berücksichtigen. Diese finden Sie auf der Samenpackung oder dem Pflanzenetikett.

Wo man Hochbeete aufstellt

Der beste Platz für ein Hochbeet hängt von vielen Faktoren ab.

  • Sonnenlicht
  • Porosität des Bodens
  • Bodenbeschaffenheit
  • Nährstoffgeh alt im Boden
  • Boden pH
  • Windbelastung
  • Feuchtigkeitsverfügbarkeit
  • frühere Schädlingsprobleme
  • Entfernung von Zuhause
  • Nähe zu Bäumen
  • Mikroklima

Die Bewertung eines Standorts vor der Planung Ihres Hochbeets hilft, zukünftige Probleme zu vermeiden, die abwerfen könnenPflanzengesundheit oder machen einfach die Beetpflege mühsam. Das Skizzieren eines Plans ist ein guter Anfang, ebenso wie das Notieren der Sonneneinstrahlung im Laufe des Tages.

Tipps zu Gartenbettplänen

Sobald Sie alle Faktoren berücksichtigt haben, gibt es einige Situationen, die Sie entschärfen können. Die Bodengesundheit ist ein großes Anliegen, aber ziemlich einfach zu ändern. Nährstoffarme Böden profitieren von organischen Materialien oder Düngemitteln mit langsamer Freisetzung. Diejenigen, die nicht gut abfließen, versickern besser, wenn vor dem Pflanzen grobkörniges Material eingearbeitet wird. Der pH-Wert des Bodens kann entweder mit Kalk oder Schwefel eingestellt werden. Ein Bodentest wird Ihnen sagen, was hinzugefügt werden muss, um den Boden entweder zu süßen oder zu säuern. Der pH-Wert des Zielbodens liegt zwischen 6,0 und 7,0. Wenn das Hochbeet weit von einer Wasserquelle entfernt ist, installieren Sie Tropfleitungen, um jede Pflanze zu befeuchten.

Planung Ihres Hochbeets

Nachdem Sie den besten Platz für ein Hochbeet gefunden haben, ist es Zeit zu bauen. Viele Gärtner häufen einfach Erde als schnelles Hochbeet an, aber im Laufe der Zeit wird sie normalerweise erodieren, und topisch aufgetragene Feuchtigkeit kann vom Beet abperlen. Das Angrenzen des Bettes hält den Boden irgendwie innerhalb des Standorts und hilft bei der Wasserretention. Grenzen müssen nicht schick sein. Artikel wie alte Ziegel oder Zementblöcke, Holz, Steine ​​oder Baumstämme sind leicht erhältlich und kostengünstig. Ein verzinkter Stahlbehälter oder sogar ein Gummibehälter werden schnell Hochbeete machen, wenn Sie Löcher in den Boden für die Entwässerung bohren. Kunststoffkisten sind ein weiteres Material, das zu Hochbeeten verarbeitet werden kann. Sie haben sogar bereits im Design genügend Entwässerungsflächen. Nachdem Sie gebaut habenDein Bett, wachse!

Beliebtes Thema