Roundleaf Toothcup Info – Wie man Rotala in Aquarien züchtet

Inhaltsverzeichnis:

Roundleaf Toothcup Info – Wie man Rotala in Aquarien züchtet
Roundleaf Toothcup Info – Wie man Rotala in Aquarien züchtet
Anonim

Rotala rotundifolia, allgemein als Rotala-Wasserpflanze bekannt, ist eine attraktive, vielseitige Pflanze mit kleinen, runden Blättern. Rotala wird für ihre einfache Wuchsform, interessante Farbe und die Textur, die sie Aquarien verleiht, geschätzt. Lies weiter und erfahre, wie man Rotala in Aquarien züchtet.

Roundleaf Toothcup Info

Aquatic Rotala ist in Asien beheimatet, wo es in Sümpfen, an Flussufern, an den Rändern von Reisfeldern und an anderen feuchten Orten wächst. Aquatische Rotala-Pflanzen wachsen in Aquarien fast jeder Größe und sind in kleinen Gruppen am attraktivsten. Die weichen, zerbrechlichen Stängel können jedoch durch große oder aktive Fische beschädigt werden. Pflanzen sind auch als Rundblatt-Zahnbecher, Zwerg-Rotala, rosa Rotala oder rosa Babytränen bekannt.

Rotala in Aquarien wächst schnell bei hellem Licht, besonders bei CO2-Supplementierung. Die Pflanze kann sich wieder nach unten drehen, wenn sie die Wasseroberfläche erreicht, wodurch ein üppiges, kaskadenartiges Aussehen entsteht.

Wie man Rotala anbaut

Pflanze in Aquarien in normalem Substrat wie kleinem Kies oder Sand. Rotala in Aquarien sind hellgrün bis rot, je nach Lichtintensität. Helles Licht bringt die Schönheit und Farbe zum Vorschein. In zu viel Schatten können Rotala-Wasserpflanzen lang und schlaksig mit einer grünlich-gelben Farbe sein.

Rotala Rotundifolia Pflege ist einfach. Rotalawächst schnell und kann beschnitten werden, damit die Pflanze nicht zu buschig wird. Achten Sie darauf, nach Bedarf zu schneiden, um ausreichend Platz zwischen den Pflanzen zu lassen, da Fische gerne in dem dschungelartigen Wachstum schwimmen.

Die Wassertemperatur im Aquarium liegt idealerweise zwischen 62 und 82 Grad F. (17-28 C). Überprüfen Sie regelmäßig den pH-Wert und h alten Sie den Wert zwischen 5 und 7,2.

Rotala lässt sich leicht für mehr Aquarien vermehren oder mit aquarienbegeisterten Freunden teilen. Schneiden Sie einfach eine Länge von 4 Zoll (10 cm) vom Stiel ab. Entfernen Sie die unteren Blätter und pflanzen Sie den Stängel in Aquariensubstrat. Wurzeln entwickeln sich schnell.

Beliebtes Thema