Ernte für Anfänger: Gartenernte für erstmalige Gärtner

Inhaltsverzeichnis:

Ernte für Anfänger: Gartenernte für erstmalige Gärtner
Ernte für Anfänger: Gartenernte für erstmalige Gärtner
Anonim

Wenn Sie neu in der Gartenwelt sind, werden Sie sich manchmal überfordert fühlen. Von dem Wissen, wann man pflanzt, bis zum Herausfinden, wie man erntet, es gibt so viel zu lernen! Aber das Ernten von Gemüse muss nicht schwierig sein. Befolgen Sie diese Tipps zum Ernten Ihres Gemüses und sehen Sie sich dann die Ernteanleitung für vier anfängerfreundliche Gartengemüse an.

Ernte für Anfänger

Als neuer Gärtner ist es ratsam zu lernen, wie man Gemüse erntet, um zu vermeiden, dass sowohl die Produkte als auch die Pflanzen beschädigt werden. Bevor Sie sich in den Garten begeben, sehen Sie sich einige dieser grundlegenden Protokolle der Ernteanleitung an:

  • Sanft pflücken – Fassen Sie das Gemüse beim Ernten sanft, aber fest an. Reife Ware kann leicht Druckstellen bekommen, was zu vorzeitigem Verderb führen kann.
  • Säuberlich einrasten – Einige Gemüsestiele haben eine natürliche Bruchstelle, während andere beim Entfernen der Frucht reißen oder reißen können. Verwenden Sie eine Schere oder ein Messer, um einen sauberen Schnitt zu machen. Eine Beschädigung der Pflanze kann zukünftige Erträge verringern.
  • Schritt vorsichtig – Es ist allzu leicht, auf Reben zu treten, wenn man sich im Garten bewegt. Dies schadet nicht nur der Pflanze, sondern bietet auch einen Einstiegspunkt für Krankheiten.
  • Verwenden Sie einen Korb – Körbe verhindern Schäden an den Produkten während der Ernte und des Transports. Niedrige, lange Körbe sind für die Gemüseernte vorzuziehen. GrößerBehälter bilden eine Gewichtssäule, die das Produkt am Boden beschädigen kann.
  • Überprüfen Sie regelmäßig – Warmes Wetter und ausreichend Regen helfen Gemüse zu wachsen und schnell zu reifen. Überprüfen Sie den Garten täglich, um zu verhindern, dass das Gemüse überreif wird.

Grundlegende Informationen zur Gartenernte

Informationen zur Gartenernte finden sich oft auf der Rückseite von Samenpackungen und Pflanzenetiketten. Die Beschreibung der Größe und Farbe von reifem Gemüse sowie der „Tage bis zur Reife“bietet einen Ernteleitfaden, der Gärtnern bei der Entscheidung hilft, wann und wie sie ihr Gemüse ernten. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, finden Sie hier grundlegende Informationen zur Gartenernte für häufig angebautes Gemüse:

  • Grüne Bohnen – Ernten Sie, wenn die Bohnen prall sind, aber bevor sich die Samen vergrößern. Bohnen können etwa eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Salat – Pflücken Sie für eine kontinuierliche Ernte die äußeren Blätter, wenn sie eine nutzbare Größe erreichen. Für eine einmalige Ernte kann der ganze Kopf gezogen werden. Kopfsalat hält sich etwa zwei Wochen, wenn er in einem perforierten Beutel im Frischh altefach des Kühlschranks aufbewahrt wird.
  • Zwiebeln – Graben Sie Zwiebeln aus, sobald die Spitzen umfallen und gelb werden. Bei längerer Lagerung Zwiebeln 2 bis 4 Wochen bei Raumtemperatur reifen lassen. Richtig gepökelte Zwiebeln können etwa 4 Monate an einem warmen, trockenen Ort gelagert werden.
  • Paprikaschoten – Beginnen Sie mit der Ernte grüner Paprikaschoten, wenn sie die Größe eines Softballs erreichen. Paprika kann auch an der Pflanze belassen werden, bis sie ihre reife Farbe annimmt. Paprika ist im Kühlschrank ca. 2 Wochen h altbar.

Beliebtes Thema