Östliche Gamagras-Pflanzen: Östliches Gamagras für Heu pflanzen

Inhaltsverzeichnis:

Östliche Gamagras-Pflanzen: Östliches Gamagras für Heu pflanzen
Östliche Gamagras-Pflanzen: Östliches Gamagras für Heu pflanzen
Anonim

Östliche Gamagras-Pflanzen sind in den östlichen USA beheimatet und können bis zu 2 m hoch werden. Obwohl es einst in den östlichen Staaten weit verbreitet war, erlaubten europäische Siedler Tieren, Gamagras zu überweiden, und es ist heute selten, es in natürlichen Umgebungen zu finden. Als Futter- oder Heugras ist es sehr ertragreich und einfach anzubauen.

Über östliches Gamagras

Tripsacum dactyloides, oder östliches Gamagras, ist eine einheimische Staude. Es ist ein Bündelgras der warmen Jahreszeit, das gut in gut durchlässigen Böden, aber auch in schlecht durchlässigen Böden wächst. Es ist gut an feuchtere Gebiete angepasst und verträgt Überschwemmungen.

Unter den einheimischen Gräsern ist Gamagras eines der produktivsten. Es ist ein ausgezeichnetes Gras zum Wachsen, wenn Sie Vieh haben, das Sommerfutter benötigt. Es ist auch eine gute Option, Heu zu machen. Überweidung zerstört Gamagras jedoch schnell, also stellen Sie sicher, dass Sie es drehen und wenn Sie es schneiden, um Heu zu machen, lassen Sie sechs bis acht Zoll (15-20 cm) stehen.

Wann man Gamagras pflanzt

Gamagras wird oft mit Mais zwischen den Reihen gepflanzt. Dies kann ein guter Leitfaden dafür sein, wann Gamagras gepflanzt werden sollte. Beginnen Sie die Samen während der frühen Maisaussaat zuerst mit dem Mais, gefolgt von Gamagras. Im Allgemeinen werden Sie im Frühjahr pflanzen und der Boden sollte 55 Grad Fahrenheit (13 ° C) erreicht haben

Wie man östlich pflanztGamagras

Die Keimung von östlichem Gamagras-Samen kann fehlschlagen, wenn Sie den Schichtungsprozess überspringen. Dies bedeutet, dass die Samen vor dem Pflanzen mehrere Wochen lang bei etwa 35 Grad F (2 ° C) feucht gekühlt werden. Sie können auch Samen kaufen, die bereits stratifiziert sind. Pflanzen Sie die Samen in vorbereiteten Boden und mit einer Dichte von etwa zehn Pfund Samen pro Acre.

Beim Pflanzen von östlichem Gamagras ist die Unkrautbekämpfung wichtig. Vorauflaufende Unkrautbehandlungen oder das Pflanzen mit Mais und anderen Gräsern können helfen, Unkraut zu bekämpfen. Nach einem Jahr erfolgreichem Wachstum mit etabliertem Gamagras sollte Unkraut kein Problem mehr sein.

Vermeiden Sie auch das Ernten von Gras bis zu einem Jahr mit gutem Wachstum. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie das Vieh wechseln, wenn Sie Gamagras als Futter verwenden. Rotationsbesatz sorgt dafür, dass das Gras nicht überweidet wird.

Beliebtes Thema