Welche Feuerstelle ist die beste: 5 Stile für Feuerstellen im Freien

Inhaltsverzeichnis:

Welche Feuerstelle ist die beste: 5 Stile für Feuerstellen im Freien
Welche Feuerstelle ist die beste: 5 Stile für Feuerstellen im Freien
Anonim

Auch wenn die Temperaturen im Herbst zu kühlen beginnen, sehnen sich viele von uns immer noch danach, vor dem großen Frost Zeit im Freien zu verbringen. Dies erfordert im Allgemeinen viele Schichten und / oder einen der vielen verfügbaren Feuerstellenstile für den Außenbereich. Im Allgemeinen gibt es fünf Outdoor-Feuerstellenstile mit Variationen für jeden Stil. Was sind also die besten Feuerstellen im Freien, um Sie wohlig warm zu h alten? Im Folgenden haben wir eine Liste zusammengestellt, welche Feuerstelle für Ihre Landschaft am besten geeignet ist.

Welche Feuerstelle ist die Beste?

Um zu entscheiden, welche Art von Feuerstelle Sie in Ihre Landschaft integrieren möchten, müssen Sie Ihre Anforderungen und Erwartungen eingrenzen. Möchten Sie zum Beispiel nur eine teilweise überdachte Terrasse oder Veranda beheizen oder möchten Sie ein loderndes Lagerfeuer auf dem Grundstück haben, das natürlich nicht annähernd brennbar ist?

Budget wird auch ein entscheidender Faktor bei der Entscheidung für eine Feuerstelle im Freien sein. Budgets können wild schwanken, von einer DIY-Feuerstelle aus wiederverwendeten Ziegeln, Steinen oder Pflastersteinen bis hin zu exorbitanteren wie einem Feuer/Ofen im Freien, einer gekauften Säule oder einer Schüssel.

Sehen Sie sich unseren Leitfaden für das Leben im Freien an

Was sind die besten Stile für Feuerstellen im Freien?

Es stehen zahlreiche Stile zur Auswahl, aber wir haben die Auswahl auf fünf grundlegende Arten von Feuerstellen eingegrenzt. Jeder Outdoor-Feuerstellenstil hateine bestimmte Funktion mit Riffs auf diese Funktionen, die die Optionen ein wenig optimieren.

Auch hier hängt die Entscheidung, welche Art von Feuerstelle Sie in Ihre Landschaft aufnehmen möchten, von Ihren Erwartungen ab, wie viel Sie heizen möchten, den Kosten und anderen Anforderungen, die für Ihre Landschaft, Terrasse, Terrasse usw. spezifisch sind.

Es gibt viele Gründe, eine Feuerstelle im Freien hinzuzufügen. Jede der folgenden Arten von Feuerstellen bietet Ihnen einen Ort, an dem Sie sich treffen, essen und Kontakte knüpfen können, wenn die Temperaturen sinken. Sie können Ihren Außenbereich effektiv aufwerten und den Innenbereich hervorheben. Sie erfordern wenig Wartung und verleihen einem Bereich eine optische Attraktivität.

5 Stile für Feuerstellen im Freien

Unser Nummer-Eins-Feuerstellenstil im Freien ahmt das ultimative Wärmezentrum nach: das Lagerfeuer. Natürlich können Sie aus wiederverwendeten Materialien einen DIY-Lagerfeuerplatz machen oder das Projekt ein wenig verfeinern, indem Sie oberirdisch mit einem Bereich zum Abstellen von Getränken und Tellern aus luxuriösen Materialien Ihrer Wahl bauen. Sie können wählen, ob Sie Holz zum Befeuern Ihrer Feuerstelle oder Erdgas, Holzkohle, Bioethanol oder Gel verwenden möchten. Der Vorteil einer Feuerstelle ist auch, dass Sie auf der Struktur grillen und kochen können

  1. Die zweite Feuerstelle ist eine Feuerschale oder ein Tisch. Feuerschalen oder Tische gibt es in einer Vielzahl von Größen, von Tischversionen bis hin zu eigenständigen Statement-Stücken. Der Unterschied zwischen Feuerschale und Feuerschale besteht darin, dass eine Feuerschale auf dem Boden steht und somit leichter tragbar ist. Einfache Bewegung bedeutet, dass Sie den Standort Ihren Bedürfnissen entsprechend ändern können und eine Feuerstelle unter einer Abdeckung bewegt werden kann, um sie vor der Umwelt zu schützen.
  1. Feuersäulen sindÄhnlich wie Feuerschalen und Tische außer in der Form. Wie der Name schon sagt, ist eine Feuersäule ein zylindrischer oder säulenförmiger Behälter, der das Feuer enthält. Wie Schalen sind Säulen im Allgemeinen nicht holzbefeuert, lassen sich aber leichter bewegen und sind äußerst stilvoll. Weder Schüsseln noch Säulen eignen sich zum Kochen oder Grillen.
  1. Chimineas sind eine weitere Option für diejenigen, die Wärme im Garten suchen. Spanisch für Schornstein, Kamine sind in ganz Mexiko weit verbreitet und bestehen aus Terrakotta, obwohl moderne Strukturen aus einer Vielzahl von Materialien, einschließlich Metall, hergestellt werden können. Kaminöfen sind normalerweise für die Verwendung von Holz ausgelegt; Hickory, Mesquite oder Zeder, obwohl moderne Kaminöfen mit Erdgas oder Propangas betrieben werden können. Der einzige Nachteil eines Kamins ist, dass er nicht für wirklich k altes Wetter geeignet ist. Es wird die Luft aus der Luft nehmen, aber lagern Sie den Kamin in der Garage, im Schuppen oder im Keller, wenn die Temperaturen wirklich sinken.
  1. Unsere letzte Option für Feuerstellen im Freien ist ein Außenkamin. Ein Außenkamin kombiniert die besten Eigenschaften der oben genannten in einem stilvollen und funktionalen Paket. Ein Außenkamin erzeugt eine gute Wärmeleistung, die Romantik einer offenen Flamme und die Möglichkeit, ihn zum Kochen zu nutzen, während er die Sicherheitskriterien erfüllt und wenig Unordnung verursacht.

Jede der oben genannten Arten von Feuerstellen kann eine Option für Sie sein. Wenn die Kosten ein Hauptanliegen sind, ist eine DIY-Feuerstelle mit wiederverwendeten feuerfesten Materialien das Ticket. Feuerstellen, Tische und Säulen variieren in den Kosten und Kaminöfen sind für sehr wenig zu finden. Wenn jemand hereinkommt und ein bautDer Außenkamin könnte die teuerste Option sein … vor allem, wenn Sie sich dafür entscheiden, eine Außenküche in die Pläne aufzunehmen!

Beliebtes Thema