Euonymus Wintercreeper Management: Tipps zur Bekämpfung von Wintercreeper

Inhaltsverzeichnis:

Euonymus Wintercreeper Management: Tipps zur Bekämpfung von Wintercreeper
Euonymus Wintercreeper Management: Tipps zur Bekämpfung von Wintercreeper
Anonim

Wintercreeper ist eine attraktive Kletterpflanze, die unter fast allen Bedingungen wächst und das ganze Jahr über grün bleibt. Wintercreeper ist jedoch in vielen Bereichen eine ernsthafte Herausforderung. Invasive Wintercreeper wachsen in den USDA-Pflanzenhärtezonen 4 bis 9.

Wie wird man Wintercreeper los? Es ist nicht einfach, diesen Mobber der Pflanzenwelt zu managen. Es erfordert harte Arbeit, Ausdauer und Geduld. Lies weiter, um mehr über das Management von Wintercreepern zu erfahren.

Über Wintercreeper Control

Invasive Winterkriecher wurden Anfang des 20. Jahrhunderts aus Asien in Nordamerika eingeführt. Es ist eine opportunistische Pflanze, die in Wälder eindringt, die durch Insekten oder Brände geschädigt wurden. Die dichte Rankenmatte verhindert das Wachstum von Sämlingen und entzieht dem Boden Feuchtigkeit und Nährstoffe.

Invasive Wintercreeper bedrohen heimische Pflanzen und bedrohen auch heimische Schmetterlinge. Es kann sogar Sträucher und Bäume bis zu einer Höhe von 20 Fuß (7 m) erklimmen, sie ersticken und die Photosynthese verhindern, was die Pflanze schließlich schwächen oder töten kann.

Hier sind einige Methoden zur Bekämpfung dieser Pflanze:

  • Pflanze nicht kaufen. Das mag wie ein Kinderspiel klingen, aber viele Gärtnereien verkaufen den invasiven Winterläufer weiterhin als einfach zu züchtende Zierpflanze. In freier Wildbahn wachsend, ist es den Grenzen des Heimischen entkommenGärten.
  • Steuere die Anlage durch Ziehen. Handziehen ist das effektivste Mittel zur Bekämpfung von Winterläufern, wenn das Gebiet nicht zu groß ist, obwohl Sie möglicherweise einige Jahreszeiten daran festh alten müssen. Ziehen Sie sanft und langsam. Wenn Sie Wurzeln intakt lassen, werden sie nachwachsen. Das Ziehen ist am effektivsten, wenn der Boden feucht ist. Heben Sie die gezogenen Reben auf und vernichten Sie sie durch Kompostieren oder Hacken. Lassen Sie keine Wurzeln auf dem Boden, denn sie werden Wurzeln schlagen. Ziehen Sie weiterhin Sprossen heraus, wenn sie auftauchen.
  • Die invasive Pflanze mit Pappe ersticken. Eine dicke Schicht Pappe und Mulch erstickt die Pflanze (zusammen mit allen anderen Pflanzen unter der Pappe). Trimmen Sie die Ranken zuerst mit einem Unkrautschneider und decken Sie sie dann mit Pappe ab, die mindestens 15 cm über den äußeren Rand des Wintercreeper-Patches hinausragt. Decken Sie die Pappe mit einer dicken Schicht Mulch ab und lassen Sie sie mindestens zwei Vegetationsperioden lang an Ort und Stelle. Für eine noch bessere Kontrolle schichten Sie Pappe und Mulch bis zu einer Tiefe von 12 Zoll (30 cm).
  • Mähen oder Trimmen der invasiven Pflanze. Viele Unkräuter werden durch Mähen oder Trimmen in Schach geh alten, aber der Winterläufer gehört nicht dazu. Mähen kann stärkeres Wachstum fördern. Das Mähen oder Trimmen vor dem Auftragen von Karton oder das Besprühen mit Herbiziden kann diese Techniken jedoch produktiver machen.

Wie man Wintercreeper mit Herbiziden loswird

Herbizide, einschließlich Glyphosat, sind möglicherweise die einzige Möglichkeit, Winterkriecher in großen Gebieten zu bekämpfen. Die Rebe kann jedoch gegen einige Produkte resistent sein. Diese sollten immer nur verwendet werdenals letztes Mittel, wenn alle anderen Methoden versagt haben.

Herbizide sind am ehesten im Spätherbst wirksam, wenn die Pflanze ruht, oder im Frühjahr, kurz bevor neues Wachstum entsteht. Ihre örtliche Genossenschaftserweiterung kann Ihnen weitere Informationen zur Chemikalienkontrolle in Ihrer Nähe anbieten.

Beliebtes Thema