Was ist ein Cascalote: Tipps für die Pflege von Cascalote-Bäumen in der Landschaft

Inhaltsverzeichnis:

Was ist ein Cascalote: Tipps für die Pflege von Cascalote-Bäumen in der Landschaft
Was ist ein Cascalote: Tipps für die Pflege von Cascalote-Bäumen in der Landschaft
Anonim

Wenn Sie im Südwesten leben und einen schönen Baum haben möchten, versuchen Sie es mit Cascalote. Was ist ein Cascalote? Es ist ein mexikanischer Ureinwohner, kleiner Baum bis Strauch. Gärtner in warmen Regionen können versuchen, Cascalote in Containern oder an sonnigen Stellen des Gartens anzubauen. Die Pflanze ist extrem anpassungsfähig und eine wassertechnische Wahl.

Was ist ein Cascalote?

Eines der größten Probleme des Cascalote-Baums sind seine Dornen, die Rosendornen ähneln. Dies macht es zu einer schlechten Wahl für Haush alte mit Kindern. Es gibt jedoch eine neue Sorte, die ohne Dornen gezüchtet wurde, obwohl die Dornen dazu beitragen, dass der Baum so trockenheitstolerant wird. Das schöne Laub und die farbenfrohen Blüten sind die Gefahr jedoch wert.

Cascalote stammt aus Südmexiko, wo es in Mesas, Hängen und Wüstenwäschen vorkommt. Es kann immergrün oder laubabwerfend sein und ist kältebeständig bis 25 Grad F. (-4 C). Der Baum kann 5-6 m hoch werden, kann aber leicht für einen Container beschnitten werden. Die Blätter sind doppelt gefiedert und zierend und tragen jeweils acht bis zehn Blättchen.

Die jungen Dornen haben einen violetten Farbton und reifen zu braungrau. Im Herbst bis Winter wird der Baum mit goldenen Blütenrispen bedeckt. Die Frucht ist in jungen Jahren gelbgrün, nimmt aber eine attraktive rotbraune Farbe an.

Cascalote-Informationen

Unter den wichtigerenLeckerbissen von Cascalote-Informationen ist seine Aufnahme in die Familie der Hülsenfrüchte. Das heißt, die Pflanze bindet Stickstoff im Boden, ein Vorteil für alle Ihre anderen Pflanzen. Cascalote-Schoten sind eine Quelle von Tannin und Gallussäure. Diese werden in der mexikanischen Gerbereiindustrie verwendet.

Wenn Sie versuchen möchten, Cascalote anzubauen, müssen die Samen in den Schoten vertikutiert werden, um die Ruhephase zu beenden und zu keimen. Verwenden Sie Sandpapier oder ein Messer, um kleine Kerben in den Samen zu machen. Es hilft auch, den Samen über Nacht einzuweichen, bevor er in eine kiesige Erde gepflanzt wird.

Cascalote-Baumpflege

Cascalote bildet einen kleinen, mehrstämmigen Baum, der am attraktivsten aussieht, wenn er zu einem bogenförmigen Blätterdach hochgeästert wird. Der Baum lässt sich sehr gut schneiden, aber achten Sie auf die Dornen und tragen Sie Schutzkleidung. Schneiden Sie im Frühjahr, nachdem die Pflanze verblüht ist.

Cascalote ist trockenheitstolerant, muss aber selten tief gegossen werden. Cascalote-Baumpflege in Containern ist etwas intensiver. Pflanzen in Kübeln brauchen häufigeres Gießen, Jahresdünger und sollten bei Frostgefahr an einen geschützten Ort gebracht werden. Es gibt nur wenige Probleme mit Cascalote-Bäumen. Weiße Fliegen scheinen das einzige nennenswerte Problem zu sein.

Beliebtes Thema