Top 10 Herbstfarbenbäume: Die besten Herbstlaubbäume

Inhaltsverzeichnis:

Top 10 Herbstfarbenbäume: Die besten Herbstlaubbäume
Top 10 Herbstfarbenbäume: Die besten Herbstlaubbäume
Anonim

Während der Frühling den Preis als die wohlduftendste Jahreszeit gewinnen kann, lässt sich gut argumentieren, dass der Herbst die visuellsten Freuden in den Garten mit herbstfarbenen Bäumen bringt. Herbstlaub kann Ihren Garten mit feurigen Purpur-, Gelb- und Orangetönen erhellen, wenn Sie gute Herbstfarbenbäume auswählen. Die Herbstlaubbäume für Ihre Region hängen von Ihren Winterhärtezonen ab, aber es gibt für jede Region Bäume mit wechselnder Herbstfarbe. Hier sind 10 unserer Favoriten.

Beste Bäume in Herbstfarben

Bäume mit wechselnder Herbstfarbe verwandeln den Herbst in ein Kaleidoskop aus Rot- und Gelbtönen. Um die besten Herbstfarben zu erh alten, versuchen Sie, einige dieser guten Herbstfarbenbäume zu pflanzen:

  1. Ginkgo (Ginkgo biloba )- Der Ginkgo wäre auch ohne seine atemberaubende Herbstfärbung ein unglaublicher Baum. Seine fächerförmigen Blätter sind wunderschön und einzigartig und helfen bei der Identifizierung von Fossilien, die vor etwa 270 Millionen Jahren entstanden sind. Es gedeiht in den USDA-Klimazonen 3 bis 8.
  2. Japanischer Ahorn 'Viridis' (Acer palmatum var. dissectum 'Viridis') – Diese winzigen weinenden Schönheiten bieten ein Meer von Tiefen gelappte grüne Blätter im Sommer, die sich im Herbst in einen Feuerball aus leuchtenden Farben verwandeln. Japanischer Ahorn ‘Viridis’ gedeiht in den USDA-Zonen 5 bis 9.
  1. Roter Ahorn(Acer rubrum) – Ein großer, robuster Baum, der USDA-Zone 4 widersteht, der rote Ahorn ist ein großartiger Schattenbaum im Hinterhof. Es ist das ganze Jahr über schön, besonders schön im Herbst, wenn die Blätter in ein leuchtendes Scharlachrot übergehen.
  1. Red Rocket crape myrtle (Lagerstroemia indica 'Whit IV') – Mit riesigen Trauben roter Blüten in den Sommermonaten und prächtigen roten und gelben Herbstblättern ist diese Traubemyrte ein Hingucker. Sie gedeiht in den USDA-Zonen 6 bis 9.
  1. Zuckerahorn (Acer saccharum)- Vielleicht der berühmteste Ahornbaum, der hohe Zuckerahorn, ist am besten für seinen süßen Sirup bekannt. Die Herbstfarbe ist ein weiterer Grund, eine zu pflanzen, da die Blätter am Ende des Sommers erstaunliche Gelb-, Orange- und Rottöne annehmen. Pflanzen Sie es in den Winterhärtezonen 3 bis 8.
  1. Kentucky-Kaffeebaum (Gymnocladus dioicus)- Mit so vielen guten Eigenschaften sollte der Kaffeebaum bekannter sein als in den USDA-Zonen 3 bis 8. Dürreresistent und anpassungsfähig bietet Blütentrauben im Frühling sowie eine tolle Herbstfärbung im Herbst, wenn sich die zusammengesetzten Blätter kanariengelb färben.
  1. Sourwood (Oxydendrum arboreum) – Mit duftenden Sommerblumen, die wie Maiglöckchen aussehen, und grünem Laub sind Sauerholz attraktive Bäume für kleine bis mittelgroße Gärten in den USDA-Zonen 5 bis 9. Sie sind auch einer der Bäume mit der besten Herbstfarbe, deren Blätter intensive Schattierungen von Purpur, Lila und Gelb annehmen.
  1. 'Eddie's White Wonder'-Hartriegel (Cornus kousa) – Diese koreanische Hartriegel-Sorteist ein kleines Juwel mit riesigen, weißen, sternförmigen Blüten im Frühling und einer fabelhaften Herbstfarbe, wenn sich die grünen Blätter erdbeerrot färben. Zone 5 ist schwer zu erreichen.
  1. Persisches Eisenholz (Parrotia persica) – Für noch kältere Klimazonen – bis hinunter zur USDA-Zone 4 – hat dieses kleine Exemplar alles Notwendige, um im Herbst und Winter zu gefallen. Die Blätter des persischen Eisenholzes verwandeln im Herbst jeden Sonnenuntergang in einen Schatten, und der Winter zeigt seine abblätternde Rinde.
  1. Raywood-Esche (Fraxinus oxycarpa) – Das runde Blätterdach dieser hohen Esche spendet im Sommer großartigen Schatten. Im Herbst färben sich die dunkelgrünen, lanzettlichen Blätter in ein auffälliges Weinrot. Diese dürretoleranten Bäume sind gegenüber Zone 6 winterhart.

Finde den perfekten Baum für deinen Raum

Beliebtes Thema