Ingwer im Wasser anbauen: Funktioniert es, Ingwer im Wasser zu verwurzeln?

Inhaltsverzeichnis:

Ingwer im Wasser anbauen: Funktioniert es, Ingwer im Wasser zu verwurzeln?
Ingwer im Wasser anbauen: Funktioniert es, Ingwer im Wasser zu verwurzeln?

Video: Ingwer im Wasser anbauen: Funktioniert es, Ingwer im Wasser zu verwurzeln?

Video: Ingwer im Wasser anbauen: Funktioniert es, Ingwer im Wasser zu verwurzeln?
Video: Ingwer Anzucht die besten Methoden | Ingwer erfolgreich anbauen 2023, Dezember
Anonim

Ingwer (Zingiber officinale) ist eine alte Pflanzenart, die seit Jahrtausenden nicht nur für medizinische Zwecke, sondern auch in vielen asiatischen Küchen geerntet wird. Es ist eine tropische/subtropische Pflanze, die in warmen Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit auf fruchtbaren Böden wächst. Um Ingwer anzubauen, müssen diese Bedingungen denen nachempfunden sein, wo er natürlich wächst, aber was ist mit hydroponischen Ingwerpflanzen? Kann man Ingwer in Wasser anbauen? Lies weiter, um mehr über das Wurzeln und Wachsen von Ingwer im Wasser zu erfahren.

Wächst Ingwer im Wasser?

Ingwer wird fälschlicherweise als Ingwerwurzel bezeichnet, aber was tatsächlich verwendet wird, ist das Rhizom der Pflanze. Aus dem Rhizom entspringen aufrechte, grasähnliche Blätter. Wenn die Pflanze wächst, werden neue Rhizome produziert.

Wie bereits erwähnt, wird die Pflanze normalerweise in Erde kultiviert, aber kann man Ingwer auch in Wasser anbauen? Ja, Ingwer wächst im Wasser. Tatsächlich hat der Anbau von Ingwer im Wasser Vorteile gegenüber dem traditionellen Anbau. Der Anbau von Ingwerpflanzen in Hydrokultur benötigt weniger Pflege und Platz.

Wie man Ingwer hydroponisch anbaut

Zunächst wirst du den Ingwer nicht in Wasser wurzeln. Obwohl die Pflanze den größten Teil ihres Lebens hydroponisch angebaut wird, ist es am besten, ein Stück des Rhizoms darin zu verwurzelnzuerst kompostieren und später in ein hydroponisches System bringen.

Schneiden Sie ein Rhizom in mehrere Stücke mit jeweils einer Knospe. Warum mehrere? Weil es eine gute Idee ist, mehrere zu pflanzen, um die Keimung sicherzustellen. Füllen Sie einen Topf mit Kompost und pflanzen Sie die Stücke etwa 2,5 cm tief in die Erde. Gießen Sie den Topf gut und regelmäßig.

Bereiten Sie Ihr hydroponisches System darauf vor, die Ingwerpflanzen aufzunehmen. Sie benötigen etwa 0,09 m² Anbauraum pro Pflanze. Das Tablett, in das Sie die Pflanzen stellen, sollte zwischen 10 und 15 cm tief sein.

Überprüfe weiter, ob die Rhizome gekeimt sind. Wenn sie Stängel und einige Blätter produziert haben, entfernen Sie die stärksten Pflanzen aus der Erde und spülen Sie ihre Wurzeln ab.

Legen Sie 2 Zoll (5 cm) Wachstumsmedium in den Hydrokulturbehälter, platzieren Sie die neuen Ingwerpflanzen auf dem Medium und breiten Sie die Wurzeln aus. H alten Sie die Pflanzen etwa einen Fuß voneinander entfernt. Gießen Sie Wachstumsmedium ein, um die Wurzeln zu bedecken und die Pflanzen an Ort und Stelle zu verankern.

Schließen Sie das Hydrokultursystem an Wasser an und düngen Sie die Pflanzen etwa alle 2 Stunden mit einer handelsüblichen Hydrokultur-Nährlösung. H alten Sie den pH-Wert der Flüssigkeit zwischen 5,5 und 8,0. Geben Sie den Pflanzen etwa 18 Stunden Licht pro Tag, damit sie 8 Stunden ruhen können.

Innerhalb von etwa 4 Monaten haben die Pflanzen Rhizome gebildet und können geerntet werden. Ernten Sie die Rhizome, waschen und trocknen Sie sie und lagern Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort.

Anmerkung: Es ist auch möglich, ein leicht bewurzeltes Rhizomstück in eine Tasse oder einen Behälter mit Wasser zu stecken. Es wird weitergehenwachsen und Blätter produzieren. Wechsle das Wasser nach Bedarf.

Empfohlen: