Growing Autumn Greens: Wann pflanzt man Herbstblattgemüse?

Inhaltsverzeichnis:

Growing Autumn Greens: Wann pflanzt man Herbstblattgemüse?
Growing Autumn Greens: Wann pflanzt man Herbstblattgemüse?
Anonim

Einige Leute denken, dass der Sommer die einzige Zeit ist, in der Sie frischen Salat aus dem Garten genießen können, aber die Realität ist, dass Sie im Herbst problemlos Salat anbauen können. Tatsächlich können Sie sogar einen besseren Ertrag von Herbstgemüse erzielen als in den Sommermonaten, da viele Blattsalate im Herbst kühle Jahreszeiten sind, die die Temperaturen des Herbstes bevorzugen.

Arten von Herbstgemüsegrün

Herbstblattgemüse zum Wachsen beinh altet:

  • Rucola
  • Kohl
  • Grünkohl
  • Blattsalatsorten
  • Grünkohl
  • Senfgrün
  • Spinat
  • Mangold

Growing Autumn Greens

Salatgemüse sind K altwetterpflanzen, die im Allgemeinen am besten keimen, wenn die Temperaturen um 70 Grad Fahrenheit (21 °C) liegen. Wenn die Bodentemperatur unter 50 Grad F (10 C) oder über 80 Grad F (27 C) sinkt, beginnen die Keimraten zu sinken.

Sobald die Samen gekeimt sind und ihre ersten echten Blätter haben, gedeihen sie bei Temperaturen um die 60 Grad Fahrenheit (16 °C), was in vielen Gegenden des Landes das Wachsen von Herbstblattgemüse ideal macht.

Säen Sie eine Sorte, damit Sie eine gute Mischung aus Gemüse haben, die Ihren Salaten optimalen Geschmack, Textur und Farbe verleiht.

Wann pflanzt man Salatblätter im Herbst?

Vor der Aussaat IhrerBlattgemüse fallen, stellen Sie sicher, dass Sie das durchschnittliche erste Frostdatum für Ihre Region kennen. Dies wird Ihnen helfen zu bestimmen, wann Sie Samen säen müssen.

Einige Grünpflanzen, wie Grünkohl, sind unglaublich robust und wachsen weiter, selbst wenn die Temperaturen unter 50 Grad F (10 C) fallen. Abhängig von Ihrer USDA-Zone können Sie Herbstgrün anbauen, das im Juni, Juli oder August gesät wurde – einige Gebiete können sogar mit einer Aussaat im September auskommen. Und wenn Sie Grünzeug drinnen anbauen, können Sie durch Aussaat jederzeit für einen kontinuierlichen Vorrat sorgen.

Samen können direkt in den Garten gesät oder für eine spätere Transplantation im Haus begonnen werden (oder drinnen in Töpfen belassen werden). Wenn Sie alle zwei Wochen säen, erh alten Sie reichlich Salat und eine kontinuierliche Ernte. Wenden Sie vor der Aussaat von Herbstkulturen den Boden und mischen Sie entweder einen ausgewogenen Dünger oder hochwertigen Kompost ein, um die Nährstoffe wieder aufzufüllen, die die Sommerkulturen verbraucht haben.

Denke daran, dass die Temperaturen tagsüber zwar optimal für das Wachstum sein können, die Nachttemperaturen im Herbst jedoch etwas kühl werden. Vielleicht möchten Sie Herbstgrün unter einem Tuch oder in einem Frühbeet anbauen oder darauf vorbereitet sein, die Pflanzen in k alten Nächten mit einer Gartendecke zu bedecken.

Indem Sie kreativ darüber nachdenken, ein Mikroklima aufrechtzuerh alten, in dem Salatblätter im Herbst gedeihen, und indem Sie alle zwei Wochen nacheinander pflanzen, können Sie Ihre Familie praktisch das ganze Jahr über mit nahrhaften und köstlichen Salaten aus eigenem Anbau ernähren.

Beliebtes Thema