Unterschiede zwischen Calathea und Maranta: Züchte ich Maranta oder Calathea?

Inhaltsverzeichnis:

Unterschiede zwischen Calathea und Maranta: Züchte ich Maranta oder Calathea?
Unterschiede zwischen Calathea und Maranta: Züchte ich Maranta oder Calathea?
Anonim

Wenn Blumen nicht dein Ding sind, du aber Interesse an deiner Pflanzensammlung haben möchtest, versuche es mit einer Maranta oder Calathea. Sie sind wunderbare Blattpflanzen mit Blattmerkmalen wie Streifen, Farben, lebhaften Rippen oder sogar gef alteten Blättern. Obwohl sie eng miteinander verwandt sind und sich sogar ähneln, was oft zu Verwechslungen führt, gehören die Pflanzen zu unterschiedlichen Gattungen.

Sind Calathea und Maranta gleich?

Es gibt viele Mitglieder der Marantaceae-Familie. Sowohl Maranta als auch Calathea sind jeweils eine eigene Gattung innerhalb dieser Familie, und beide sind tropische Unterholzpflanzen.

Es gibt einige Verwirrung über Calathea vs. Maranta. Sie werden oft in einen Topf geworfen, wobei beide als „Gebetspflanze“bezeichnet werden, was nicht stimmt. Beide Pflanzen gehören zur Pfeilwurzfamilie Marantaceae, aber nur die Maranta-Pflanzen sind echte Gebetspflanzen. Abgesehen davon gibt es noch viele andere Unterschiede zwischen Calathea und Maranta.

Calathea vs. Maranta-Pflanzen

Beide Gattungen stammen aus derselben Familie und kommen wild an ähnlichen Orten vor, aber visuelle Hinweise liefern den Hauptunterschied zwischen Calathea und Maranta.

Maranta-Arten sind niedrig wachsende Pflanzen mit deutlichen Adern- und Rippenzeichnungen auf den Blättern – wie die rotgeäderte Gebetspflanze. Calathea-Blätter sind auch bunt geschmückt,sie sehen fast so aus, als wären Muster darauf gem alt, wie bei der Klapperschlangenpflanze, aber sie sind NICHT dasselbe wie Gebetspflanzen.

Bild Bild Bild Bild

Marantas sind wahre Gebetspflanzen, weil sie Nyctinasty ausführen, eine Reaktion auf die Nacht, in der sich die Blätter zusammenf alten. Dies ist der Hauptunterschied zwischen den beiden Pflanzen, da Calathea diese Reaktion nicht hat. Die Nyktinastie ist nur ein Hauptmerkmal, das anders ist. Die Blattform ist eine andere.

Bei Maranta-Pflanzen sind die Blätter hauptsächlich oval, während Calathea-Pflanzen in einer Vielzahl von Blattformen vorkommen - je nach Art rund, oval und sogar lanzenförmig.

Kulturell ist Maranta kältetoleranter als Calathea, die leiden wird, wenn die Temperaturen unter 60 Grad F. (16 C.) fallen. Beide können in den USDA-Zonen 9-11 im Freien angebaut werden, gelten aber in anderen Regionen als Zimmerpflanzen.

Pflege für Calathea und Maranta

Einer der anderen Unterschiede zwischen Calathea und Maranta ist ihre Wuchsform. Die meisten Maranta-Pflanzen gedeihen wunderbar in einem hängenden Topf, sodass die sich ausbreitenden Stängel ansprechend baumeln können. Calathea sind in ihrer Form strauchiger und stehen aufrecht in einem Behälter.

Beide mögen wenig Licht und durchschnittliche Feuchtigkeit. Verwenden Sie verdünntes Wasser oder füllen Sie Ihren Bewässerungsbehälter am Vorabend, damit er entgasen kann.

Beide werden gelegentlich auch Opfer bestimmter Insektenschädlinge, die Alkoholtüchern oder Pflanzenölsprays zum Opfer fallen.

Diese beiden PflanzenGruppen haben den Ruf, etwas pingelig zu sein, aber sobald sie sich in einer Ecke des Hauses etabliert haben und glücklich sind, lassen Sie sie einfach in Ruhe und sie werden Sie mit viel hübschem Laub belohnen.

Beliebtes Thema