Arten von Gartenwagen: Auswahl eines Gartenwagens

Inhaltsverzeichnis:

Arten von Gartenwagen: Auswahl eines Gartenwagens
Arten von Gartenwagen: Auswahl eines Gartenwagens
Anonim

Schubkarren haben ihren Platz im Garten, aber manche Leute fühlen sich wohler mit einem Gartenwagen. Grundsätzlich gibt es vier Arten von Gartenkarren. Welche Art von Gartenwagen Sie wählen, hängt von mehreren Faktoren ab.

Was ist ein Gartenwagen?

Gartenkarren sind Fahrzeuge mit geraden Seiten und zwei oder mehr Rädern, die verwendet werden, um Werkzeuge und/oder Gartenbedarf wie Erde, Steine ​​oder Pflanzen zu transportieren.

Der Vorteil von Gartenkarren gegenüber Schubkarren ist wirklich einer der Vorzüge. Viele Menschen empfinden die schrägen Seiten und das einzelne Rad einer Schubkarre als zu unhandlich. Ein Gartenkarrenwagen hat zwar mehr Stabilität, lässt sich aber nicht so einfach auf engstem Raum manövrieren wie eine Schubkarre.

Arten von Gartenkarren

Es gibt vier grundlegende Arten von Gartenkarren; Nutzwagen, Pritschen, Kippkarren und f altbare Karren. Welche Art von Gartenwagen Sie wählen, ist eine Präferenz und hängt von Ihren Bedürfnissen im Garten ab.

Überlegungen zu Gartenwagen

Das erste, was Sie vor dem Kauf eines Gartenwagens berücksichtigen sollten, ist, was Sie transportieren werden. Das/die zu transportierende(n) Material(ien) können vorgeben, ob die Seiten eines Gartengerätewagens abnehmbar sein sollten und/oder ob Sie einen Wagen mit hohen Seiten benötigen.

Sobald duEntscheiden Sie, was Sie transportieren, berücksichtigen Sie die Tragfähigkeit. Wenn Sie relativ leichte Gegenstände wie Werkzeuge transportieren, müssen Sie sich nicht für einen schweren Landschaftswagen mit großen, dicken Reifen entscheiden, die große Gewichte bewältigen können.

Wenn Sie schwere Lasten transportieren möchten, sollten Sie sich einen Gartenkarren besorgen, der an einem Quad oder Traktor befestigt werden kann, um Ihren Rücken zu schonen.

Apropos Reifen: Wenn Sie über unwegsames Gelände fahren, denken Sie entsprechend und suchen Sie nach einem Gartenkarren mit großen, dicken Luftreifen aus verstärktem Gummi.

Betrachten Sie zuletzt die Art des Materials, aus dem der Gartenwagen besteht. Offensichtlich sind Rollwagen aus Kunststoff leichter zu manövrieren, aber ein Rollwagen aus Stahl ist langlebiger und kann schwerere Lasten bewältigen.

Polyethylen ist ein weiteres Material, aus dem Gartenkarren hergestellt werden. Es ist langlebiger als Kunststoff, leichter als Stahl und hat den Vorteil, dass es rostfrei ist.

Mehr über Arten von Gartenkarren

Wenn Sie wissen, dass der Gartenwagen für ernsthaftes Transportieren verwendet wird, sollten Sie einen Gas- oder Elektro-Gartenwagen in Betracht ziehen.

Wenn das Gelände hügelig ist, können Sie sich für einen Gartenwagen mit Bremse oder Bremsbügel entscheiden.

Sobald Sie Ihren Bedarf an einem Gartenkarren ermittelt haben, ist es an der Zeit, die Preise zu vergleichen. Je mehr Sie von Ihrem Gartenwagen erwarten, desto mehr kostet er Sie, aber am Ende möchten Sie den Wagen bekommen, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie am Ende das billigste Modell kaufen, aber wirklich etwas Robusteres und Langlebigeres brauchen, können Sie endenVerschwende dein Geld.

Andererseits ist es nicht notwendig, viel Geld auszugeben und sich jeden Schnickschnack zu besorgen, wenn Sie nur einen leichten Wagen brauchen, um kleine Topfpflanzen von Punkt A nach Punkt B zu transportieren. Recherchieren Sie und berücksichtigen Sie Ihre Bedürfnisse vor dem Kauf.

Beliebtes Thema