Regionaler Pflanzkalender: Pflanzung im Juni in der Nordwestregion

Inhaltsverzeichnis:

Regionaler Pflanzkalender: Pflanzung im Juni in der Nordwestregion
Regionaler Pflanzkalender: Pflanzung im Juni in der Nordwestregion
Anonim

Einige Orte im pazifischen Nordwesten sind einfach nicht warm genug, um bis zum späten Frühling zu pflanzen, was bedeutet, dass das Pflanzen im Juni im Nordwesten nicht so ungewöhnlich ist. Die Gartenarbeit im pazifischen Nordwesten variiert von Region zu Region, wobei einige Gebiete bis ins späte Frühjahr einfach zu kühl und nass sind. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Gemüsegarten ist zu wissen, was im Juni gepflanzt werden soll. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflanzen im Nordwesten im Juni zu erfahren.

Über das Pflanzen im pazifischen Nordwesten im Juni

Die Küstengebiete und rund um den Puget Sound neigen dazu (oder waren es zumindest früher) im Frühling etwas nieselig, aber mild, aber in den Bergregionen des pazifischen Nordwestens können die Temperaturen immer noch näher am Gefrierpunkt liegen Nacht. Das bedeutet, darauf zu warten, den Garten zu bepflanzen, oder ein Gewächshaus zu haben.

Alles gesagt, wenn Sie Ihre Pflanzen noch nicht anbauen, müssen Sie so schnell wie möglich damit beginnen.

Was im Juni gepflanzt werden soll

Wenn Sie es noch nicht getan haben, würde ich sofort Basilikum, Mais, Kürbisse, Melone, Paprika, Sommerkürbis, Tomaten und Winterkürbis verpflanzen. Säen Sie auch sofort Samen für Bohnen, Rüben, Karotten, Kohl, Mais, Kürbisse, Melonen, Pastinaken, Kartoffeln (kurze Saison), Kürbis, Radieschen, hitzebeständiges Gemüse, Frühlingszwiebeln, Mangold, Sommer- und Winterkürbis.

Überwinterungslauch kann im Juni ausgesät werden, ebenso alle Kräuter.

Die Gartensaison im pazifischen Nordwesten ist nicht besonders lang, daher könnte sogar das Säen oder Umpflanzen einiger der oben genannten Pflanzen im Juni ein Akt des Wunschdenkens sein. Suchen Sie nach Kurzzeitsorten, um Ihre Chancen auf eine Ernte zu erhöhen.

Anpflanzung im Juni im Nordwesten

Wenn Sie plötzlich feststellen, dass der Monat fast vorbei ist, ist noch nicht alles verloren. Juni, ob Sie es glauben oder nicht, ist die Zeit, um für die Herbsternte zu pflanzen. Ein Großteil des pazifischen Nordwestens eignet sich für einen weiteren Schuss auf Gartenkulturen im Herbst. Jetzt ist die Zeit zum Pflanzen.

Rosenkohl ist eine beliebte Ernte, aber er braucht seine süße Zeit zum Wachsen, also fangen Sie jetzt damit an. Saat auch für Winterkohl, Brokkoli und den großen Winterkohlrabi zwischen Mitte Juni und Mitte Juli ansetzen.

Starten Sie diese Winterkulturen im Freien, entweder in einem Beet oder in kleinen Töpfen. Achten Sie darauf, sie im Auge zu beh alten und regelmäßig zu gießen. Suchen Sie nach Brassicas für k altes Wetter und spät reifenden Kohlköpfen, um mit Ihrem Herbstgarten zu beginnen.

Beliebtes Thema