DIY-Kräuteressig: Wie man mit Kräutern angereicherten Essig herstellt

Inhaltsverzeichnis:

DIY-Kräuteressig: Wie man mit Kräutern angereicherten Essig herstellt
DIY-Kräuteressig: Wie man mit Kräutern angereicherten Essig herstellt
Anonim

Wenn du gerne deine eigenen Vinaigrettes herstellst, dann hast du wahrscheinlich einen mit Kräutern angereicherten Essig gekauft und weißt, dass sie ziemlich viel kosten können. Die Herstellung von DIY-Kräuteressig kann Ihnen Geld sparen, ist einfach und macht Spaß und ist ein tolles Geschenk.

Ein Kräuteressigaufguss ist einfach Essig mit Kräutern, die aus dem eigenen Garten stammen oder gekauft werden können. Es gibt viele Rezepte für Kräuteressig, aber alle stimmen in den Grundlagen überein.

Materialien für Kräuteressig

Um DIY-Kräuteressig herzustellen, benötigst du saubere, sterilisierte Gläser oder Flaschen und Deckel, Essig (dazu später mehr) und frische oder getrocknete Kräuter.

Die Flaschen oder Gläser müssen Korken, Schraubverschlüsse oder zweiteilige Dosendeckel haben. Waschen Sie die Glasbehälter gründlich mit warmem Seifenwasser und spülen Sie sie gut aus. Sterilisieren Sie sie, indem Sie sie zehn Minuten lang in kochendes Wasser tauchen. Achten Sie darauf, die Gläser in das kochende Wasser zu stellen, wenn sie noch warm vom Waschen sind, sonst werden sie reißen und zerbrechen. Befolgen Sie die Schritte eins und zwei auch für die Kappen oder verwenden Sie vorsterilisierte Korken.

Was den Essig betrifft, wurde traditionell destillierter weißer Essig oder Apfelessig verwendet, um Kräuteressigaufgüsse herzustellen. Von diesen beiden hat Apfelessig einen ausgeprägten Geschmack, während destillierter Essig weniger komplex ist und somit eine echtere Reflexion erzeugtder aufgegossenen Kräuter. Heutzutage verwenden viele Genießer Weinessig, der zwar teurer ist, aber facettenreichere Geschmacksprofile mit sich bringt.

Wie man DIY Kräuteressig macht

Es gibt viele Rezepte für Kräuteressig. aber in ihrem Herzen sind sie alle ähnlich. Sie können getrocknete oder frische Kräuter verwenden, obwohl frische Kräuter meiner Meinung nach viel besser sind.

Verwenden Sie für beste Ergebnisse nur die frischesten Kräuter, die Sie bekommen können, idealerweise die, die Sie morgens direkt nach dem Trocknen des Taus aus Ihrem Garten pflücken. Wirf alle verfärbten, geknabberten oder getrockneten Kräuter weg. Waschen Sie die Kräuter vorsichtig und tupfen Sie sie auf ein sauberes Handtuch.

Du benötigst drei bis vier Zweige Kräuter deiner Wahl pro Pint Essig. Sie können auch zusätzliche Aromen wie Knoblauch, Jalapeño, Beeren, Zitrusschalen, Zimt, Pfefferkörner oder Senfkörner in einer Menge von ½ Teelöffel (2,5 g) pro Pint hinzufügen. Waschen Sie diese Aromen vor Gebrauch. Wenn Sie getrocknete Kräuter verwenden, benötigen Sie 3 Esslöffel (43 g).

Einfaches Kräuteressig-Rezept

Geben Sie die Kräuter, Gewürze, Früchte und/oder Gemüse, die Sie verwenden, in sterilisierte Pint-Gläser. Erhitzen Sie den Essig bis knapp unter den Siedepunkt und gießen Sie die Aromazutaten darüber. Lassen Sie oben im Glas etwas Platz und verschließen Sie es dann mit den desinfizierten Deckeln.

Bewahren Sie die Kräuteressigaufgüsse drei bis vier Wochen auf, damit sich die Aromen entwickeln und verbinden können. Probieren Sie an dieser Stelle den Essig. Lassen Sie den Essig ggf. länger einwirken und sich entwickeln.

Wenn der DIY-Essig mit Kräutern nach Ihren Wünschen aufgegossen ist, die Feststoffe abseihendurch ein Käsetuch oder einen Kaffeefilter und entsorgen. Gießen Sie den abgesiebten Essig in sterilisierte Gläser oder Flaschen. Wenn Sie möchten, fügen Sie der Flasche vor dem Verschließen einen desinfizierten Kräuterzweig hinzu.

Im Kühlschrank lagern und DIY-Kräuteressig innerhalb von drei Monaten verwenden. Wenn Sie den Essig länger lagern müssen, erwärmen Sie die Gläser wie beim Einmachen, indem Sie die Essiggläser zehn Minuten lang in einen Einkochtopf mit kochendem Wasser tauchen.

Wenn das Produkt trüb wird oder Anzeichen von Schimmel aufweist, sofort entsorgen.

Beliebtes Thema