"Silberfeder" Silver Feather Grass: Zierliche Silberfedergraspflege

Inhaltsverzeichnis:

"Silberfeder" Silver Feather Grass: Zierliche Silberfedergraspflege
"Silberfeder" Silver Feather Grass: Zierliche Silberfedergraspflege
Anonim

Silberfeder-Jungferngras (Miscanthus sinensis ‘Silberfeder’) ist eine auffallende Pflanze mit gestreiftem Laub und großen, gefiederten Federn von silbrig-rosa im Sommer, die sich im Herbst in leuchtend weiße Samenköpfe verwandeln.

Auch bekannt als Silberfedergras, diese Pflanze verleiht der Landschaft das ganze Jahr über Schönheit und Interesse. Als zusätzlicher Bonus ist es resistent gegen Hirsche und Kaninchen.

Während Silberfedergras ein schöner Mittelpunkt ist, ist es ein vielseitiges Ziergras, das sich gut in großen Beeten oder als Hecke oder Sichtschutz eignet. Einige Gärtner umgeben das Silberfedergras gerne mit Tulpen und anderen Blumenzwiebeln, die im frühen Frühling blühen, während das Gras noch ruht.

Silberfeder-Jungferngras eignet sich für den Anbau in den USDA-Klimazonen 4 bis 9.

Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau und die Pflege der Federgraspflanze Silberfeder zu erfahren.

Tipps zur Pflege von Silberfedergras

Sorgen Sie für viel Platz zum Wachsen. Silberfedergras kann ausgewachsene Höhen von 2 bis 2,5 m und Breiten von 1 bis 2 m erreichen.

Silberfedergras gedeiht am besten an einem sonnigen Standort. Diese vielseitige Pflanze ist an die meisten gut durchlässigen Bodentypen anpassbar und verträgt sogar Lehm, Sand und Kalk. Silberfedergras verträgt gelegentliche Nässe aber nichtmatschig, Erde. Es ist trockenheitstolerant, sobald es etabliert ist.

Schneiden Sie Silberfedergras im Frühjahr zurück, kurz bevor neues Wachstum erscheint. Der Frühling ist auch die beste Zeit, um eine überfüllte Graspflanze zu teilen oder wenn Sie neue Pflanzen vermehren möchten. Die Pflanze sollte immer dann geteilt werden, wenn sie zu groß wird oder in der Mitte abstirbt.

Dünge deine Silberfedergras-Pflanze im Frühjahr mit einem ausgewogenen Dünger. Düngen Sie jedoch nicht im ersten Frühling, wenn sich die Wurzeln einnisten.

Anmerkungen zur Invasivität und Entflammbarkeit von Silver Feather Maiden Grass

Es ist wichtig zu erwähnen, dass das Silberfeder-Jungferngras in einigen Gebieten invasiv sein kann. Im Allgemeinen ist es im Westen und Mittleren Westen gut erzogen, kann aber in den nordöstlichen Bundesstaaten ein Tyrann sein.

Silberfedergras kann brennbar sein und sollte nicht zu nahe an Gebäuden gepflanzt werden.

Beliebtes Thema