Mini-Hydrokulturgarten: Bauen Sie einen Arbeitsplatten-Hydrokulturgarten an

Inhaltsverzeichnis:

Mini-Hydrokulturgarten: Bauen Sie einen Arbeitsplatten-Hydrokulturgarten an
Mini-Hydrokulturgarten: Bauen Sie einen Arbeitsplatten-Hydrokulturgarten an
Anonim

Es kann frustrierend sein, einen Platz zu finden, um seinen eigenen Gemüsegarten anzubauen. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die in kleinen Wohnungen, Eigentumswohnungen oder Häusern ohne Zugang zum Außenbereich leben. Kübelpflanzungen sind zwar eine beliebte Option, aber möglicherweise nicht für jeden geeignet.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, Gärtner können andere Möglichkeiten erkunden, um ihre eigenen Produkte zu Hause anzubauen. Der Anbau eines Arbeitsplatten-Hydrokulturgartens kann beispielsweise eine Lösung sein.

Hydrokultur auf der Theke

Hydroponische Gartenarbeit ist eine Art des Anbaus auf Wasserbasis. Anstatt Erde zu verwenden, wird nährstoffreiches Wasser verwendet, um Pflanzen zu züchten und zu ernähren. Wenn die Pflanzen keimen und zu wachsen beginnen, wird das Wurzelsystem unter Verwendung einer Vielzahl von Samenausgangsmaterialien etabliert. Obwohl die Nährstoffe innerhalb des Systems durch Wasser zugeführt werden, benötigen wachsende Pflanzen dennoch reichlich Sonnenlicht, entweder künstlich oder natürlich.

Viele groß angelegte Anbaubetriebe verwenden verschiedene hydroponische Techniken für die Produktion von Nahrungspflanzen. Die hydroponische Produktion kommerzieller Nutzpflanzen wie Salat hat in den letzten Jahren besonders zugenommen. Dieselben Methoden können auch von Hausgärtnern in viel kleinerem Maßstab angewendet werden. Arbeitsplatten-Hydrokulturgärten bieten eine einzigartige, neue Option, wenn es darum geht, Ihre eigenen Lebensmittel auf kleinem Raum anzubauen.

Einen Mini-Hydrokulturgarten anbauen

Obwohl Hydroponik auf der Theke einfach klingen mag, gibt es dennoch ein paar Dinge zu beachten, bevor Sie loslegen.

Die richtige Zirkulation und Pflege sind für das Wachstum und die Gesundheit von Pflanzen unerlässlich. Kleinere hydroponische Systeme wurden kürzlich auf den Markt gebracht. Obwohl Tischhydrokulturen im Preis stark variieren können, erfüllen die Produkte im Allgemeinen die gleiche Funktion und haben die gleichen Eigenschaften. Dazu gehören ein Anzuchtbecken sowie angebrachte Anzuchtlampen für optimale Bedingungen. Es gibt auch mehrere „Do-it-yourself“-Optionen, die jedoch mehr Sorgf alt und Forschung erfordern, um sie einzurichten und mit dem Anbau zu beginnen.

Um einen eigenen hydroponischen Arbeitsplattengarten anzulegen, wählen Sie sorgfältig aus, welche „Pflanzen“Sie anbauen möchten. Schnell wachsende Pflanzen sind ideal, ebenso wie „cut and come again“-Pflanzen wie Kräuter. Diese Pflanzen garantieren Anfängern die besten Erfolgschancen, da sie immer mehr über die Pflege eines Mini-Hydrokulturgartens lernen.

Sie müssen auch die gesamte Grundausrüstung zusammenstellen, bevor Sie beginnen, die je nach Komplexität des von Ihnen gewählten Systems variieren kann. Ein einfacher Glasgarten ist jedoch großartig für den Anfang, da er nicht viel erfordert. Dies funktioniert sowohl für Kräuter als auch für kleinere Gemüsepflanzen wie Salat.

Unabhängig von der Art des ausgewählten Indoor-Hydrokulturgartens müssen Sie auf Probleme wie Schimmel, verkümmertes Pflanzenwachstum und/oder Wasserungleichgewichte achten.

Beliebtes Thema