Rosen-Trocknungstechniken: Wie trockne ich Rosen?

Inhaltsverzeichnis:

Rosen-Trocknungstechniken: Wie trockne ich Rosen?
Rosen-Trocknungstechniken: Wie trockne ich Rosen?
Anonim

Das Geschenk von frisch geschnittenen Rosen oder solchen, die in besonderen Blumensträußen oder Blumenarrangements verwendet wurden, kann einen immensen sentimentalen Wert haben. Als Symbol für Liebe und Fürsorge ist es verständlich, dass viele diese Blumen als wertvolles Andenken bewahren möchten. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Rosen zu trocknen, damit sie jahrelang geschätzt werden.

Wie trockne ich Rosen?

Wenn es darum geht, zu lernen, wie man Rosen trocknet, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zuerst müssen Handwerker die Blumen sammeln. Wenn die Rosen in einem größeren Strauß oder einer Vase verwendet wurden, sollten sie entfernt werden. Als nächstes müssen alle Blätter vom Stängel entfernt werden, um ihn zum Trocknen vorzubereiten. Der Rosentrocknungsprozess sollte lange bevor die Blume zu welken beginnt beginnen, da frische Blüten die besten getrockneten Rosen ergeben. Dieselben allgemeinen Richtlinien gelten auch für Rosen, die im Garten gepflückt wurden.

Es wird wichtig sein, genau zu überlegen, wie man die Rosen trocknet. Während durch Pressen hergestellte getrocknete Rosen oft geschätzt werden, ist ihre flache Form möglicherweise nicht ideal. Diese Technik kann für Blumen nützlicher sein, die kleiner sind oder eine geringe Blütenblattzahl haben. Andere Techniken legen mehr Wert darauf, die wahre Form der Rosen beizubeh alten.

Obwohl es verlockend ist, Rosen schnell zu trocknen, erzielt man mit Geduld die besten Ergebnisse. Am häufigsten sind die Blütenstielein kleine Gruppen gebündelt und mit einer Schnur oder einem Gummiband zusammengebunden. Als nächstes lässt man die Stängel für mehrere Wochen kopfüber an einem trockenen, dunklen Ort hängen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Farbe der getrockneten Rosen vollständig erh alten bleibt und Schimmelbildung verhindert wird.

Andere Techniken zum Trocknen von Rosen beinh alten die Verwendung von Trockenmitteln. Diese Substanzen, wie Kieselgel, werden verwendet, um Rosen schnell zu trocknen. Im Gegensatz zur Lufttrocknung muss der gesamte Stiel von der Blume entfernt werden. Diese Technik ist auch kostspieliger, da jede Blume vollständig mit dem Trockenmittel bedeckt sein muss. Achten Sie bei der Anwendung dieser Technik immer darauf, das Etikett des Herstellers sorgfältig zu lesen, um eine sichere Anwendung zu gewährleisten. Unabhängig von der gewählten Rosentrocknungstechnik dienen getrocknete Rosen mit Sicherheit als ein wirklich wertvolles Erinnerungsstück.

Beliebtes Thema