Hängende und aufrechte Himbeeren Unterschiede: Hängende und aufrechte Himbeeren

Inhaltsverzeichnis:

Hängende und aufrechte Himbeeren Unterschiede: Hängende und aufrechte Himbeeren
Hängende und aufrechte Himbeeren Unterschiede: Hängende und aufrechte Himbeeren
Anonim

Unterschiede in den Wachstumsgewohnheiten und Erntezeiten von Himbeeren erschweren nur die Entscheidung, welche Sorte zu wählen ist. Eine solche Wahl ist, ob man aufrechte oder hängende Himbeeren pflanzt.

Aufrechte vs. hängende Himbeeren

Hängende und aufrechte Himbeersorten haben ähnliche Ansprüche. Alle Himbeeren lieben einen sonnigen Standort mit gelegentlichem Regen oder regelmäßigem Gießen. Himbeerpflanzen mögen gut durchlässigen sauren Boden und sie gedeihen nicht gut in feuchten Gebieten. Der Hauptunterschied zwischen hängenden und aufrechten Himbeerpflanzen besteht darin, ob sie ein Spalier benötigen oder nicht.

Wie der Name schon sagt, haben aufrechte Himbeersorten einen kräftigen Stiel, der den aufrechten Wuchs unterstützt. Ein Spalier kann bei aufrechten Himbeerpflanzen verwendet werden, ist aber nicht notwendig. Für Gärtner, die neu im Himbeeranbau sind, sind aufrechte Himbeersorten die einfachere Option.

Das liegt daran, dass Himbeerpflanzen anders wachsen als andere gewöhnlich spalierte Früchte wie Weintrauben oder Kiwi. Himbeerpflanzen wachsen aus mehrjährigen Kronen, aber die oberirdischen Stöcke haben eine zweijährige Lebensdauer. Nach der Fruchtbildung im zweiten Jahr stirbt das Rohr ab. Der Anbau von Himbeeren auf einem Spalier erfordert das Abschneiden abgestorbener Stöcke auf Bodenhöhe und das Anziehen neuer Stöcke auf jährlicher Basis.

Wenn Himbeersorten nachgezogen werdenSchicken Sie neue Stöcke hoch, diese breiten sich auf dem Boden aus. Die Stängel unterstützen keinen aufrechten Wuchs. Es ist üblich, die einjährigen Stöcke auf dem Boden unter dem Spalier wachsen zu lassen, wo sie beim Mähen nicht geschnitten werden.

Nach dem Abschneiden der verbrauchten zweijährigen Stöcke im Herbst können die einjährigen Brombeerranken der nachlaufenden Himbeersorten beschnitten und um die Drähte des Spaliers gewickelt werden. Dieses Muster setzt sich jedes Jahr fort und erfordert mehr Arbeit als der Anbau aufrechter Himbeersorten.

Bei der Wahl zwischen aufrechten und hängenden Himbeeren ist die Arbeit nur eine Überlegung. Robustheit, Krankheitsresistenz und Geschmack können die zusätzliche Arbeit überwiegen, die erforderlich ist, um hängende Himbeeren anzubauen. Hier ist eine Sammlung leicht verfügbarer hängender und aufrechter Himbeersorten, um Ihnen den Einstieg in den Auswahlprozess zu erleichtern:

Aufrechte Himbeersorten

  • Anne – Immertragende goldene Himbeere mit tropischem Geschmack
  • Autumn Bliss – Großfrüchtige rote Himbeere mit ausgezeichnetem Geschmack
  • Bristol – Aromatische schwarze Himbeere mit großen, festen Früchten
  • Heritage – Eine immertragende Sorte, die große, dunkelrote Himbeeren hervorbringt
  • Roy alty – Lila Himbeere mit großen, aromatischen Früchten

Nachlaufende Himbeersorten

  • Cumberland – Diese jahrhunderte alte Sorte produziert aromatische schwarze Himbeeren
  • Dormanred – Eine hitzebeständige rote Himbeersorte, ideal für südliche Gärten
  • Jewel Black – Produziert große schwarze Himbeeren, die krankheitsresistent und winterhart sind

Beliebtes Thema