Gartenarbeit für Paare: Tipps für die Gartenarbeit mit Ihrem Partner

Inhaltsverzeichnis:

Gartenarbeit für Paare: Tipps für die Gartenarbeit mit Ihrem Partner
Gartenarbeit für Paare: Tipps für die Gartenarbeit mit Ihrem Partner
Anonim

Wenn Sie noch nie mit Ihrem Partner im Garten gearbeitet haben, werden Sie vielleicht feststellen, dass die Gartenarbeit zu zweit eine Menge Vorteile für Sie beide bietet. Gemeinsames Gärtnern ist eine gute Übung, die die körperliche und geistige Gesundheit und das Wohlbefinden verbessert und gleichzeitig das gemeinsame Erfolgserlebnis fördert.

Du bist dir nicht sicher, wie du anfangen sollst? Lesen Sie weiter für Tipps zur gemeinsamen Gartenarbeit.

Gartenarbeit zu zweit: Vorausplanen

Gartenarbeit erfordert sorgfältige Planung, und gemeinsames Gärtnern fügt eine ganz neue Dimension der Dinge hinzu, über die man nachdenken muss. Springen Sie nicht in die Gartenarbeit von Paaren, ohne vorher darüber gesprochen zu haben.

Es ist großartig, wenn Sie feststellen, dass Sie eine gemeinsame Vision haben, aber oft hat jede Person ihre eigenen Vorstellungen von Zweck, Stil, Farben, Größe oder Komplexität.

Eine Person mag sich einen formalen oder modernen Garten vorstellen, während die andere Hälfte von einem altmodischen Bauerngarten oder einer Prärie voller bestäuberfreundlicher einheimischer Pflanzen träumt.

Sie denken vielleicht, dass ein perfekter Garten voller Blumen ist, während Ihr Partner die Idee liebt, frische, gesunde Produkte anzubauen.

Vielleicht funktioniert die Gartenarbeit mit deinem Partner besser, wenn jeder seinen eigenen Platz hat. Sie können Ihren Rosengarten anbauen, während Ihr Partner schöne, saftige Tomaten hervorbringt.

Wenn Sie neu in der Gartenarbeit sind, überlegen Sie es sichgemeinsam lernen. Die Büros der Universitätserweiterung sind eine gute Informationsquelle, aber Sie können sich auch an Ihre örtliche Volkshochschule, Bibliothek oder Ihren Gartenclub wenden.

Gartenarbeit für Paare: Getrennt, aber zusammen

Gemeinsam gärtnern bedeutet nicht, dass man Seite an Seite arbeiten muss. Möglicherweise haben Sie sehr unterschiedliche Energieniveaus, oder Sie ziehen es vor, in Ihrem eigenen Tempo zu gärtnern. Vielleicht magst du es, zu graben und zu kanten, während deine andere Hälfte gerne trimmt oder mäht. Lernen Sie, an Ihren Stärken zu arbeiten.

Gartenarbeit für Paare sollte entspannend und lohnend sein. Stellen Sie sicher, dass die Aufgaben aufgeteilt werden, damit niemand das Gefühl hat, mehr als seinen gerechten Anteil zu tun. Hüten Sie sich vor Urteilsvermögen und Konkurrenzdenken und lassen Sie sich nicht dazu verleiten, zu kritisieren. Gemeinsam mit dem Partner zu gärtnern soll Spaß machen.

Beliebtes Thema