5 Kürbisse zum Wachsen: Verschiedene Arten von Kürbis anbauen

Inhaltsverzeichnis:

5 Kürbisse zum Wachsen: Verschiedene Arten von Kürbis anbauen
5 Kürbisse zum Wachsen: Verschiedene Arten von Kürbis anbauen
Anonim

Wussten Sie, dass Zierkürbisse zu den ersten Pflanzen gehörten, die von frühen Menschen kultiviert wurden? Ursprünglich zur Herstellung von Schalen, Werkzeugen und Musikinstrumenten verwendet, wurden diese farbenfrohen Mitglieder der Familie der Cucurbitaceae über Jahrhunderte hinweg gezüchtet und sind zum Grundstock für viele unserer modernen Kürbissorten geworden.

Mit Formen, die von hässlich bis interessant reichen, werden Kürbisse in der heutigen Zeit oft zum Dekorieren und Basteln im Herbst verwendet. Natürlich ist eine der besten Möglichkeiten, ungewöhnliche Arten von Kürbisfarben und -formen zu erwerben, der, sie selbst zu kultivieren. Wenn das faszinierend klingt, hier ist unsere Liste der fünf faszinierendsten Kürbisse, die im heimischen Garten wachsen.

Fünf faszinierende Kürbisse zum Wachsen

  1. Gesprenkelter Schwanenkürbis – Als Hommage an den anmutigen Hals eines Schwans hat diese leicht erkennbare Sorte des Flaschenkürbisses (Lagenaria siceraria) einen runden Körper mit einem schlanken Körper, gebogener Hals, der in einem vergrößerten „Kopf“gipfelt. Nach Erreichen der Reife in etwa 125 Tagen wird der gesprenkelte Schwanenkürbis eine attraktive grasgrüne Haut aufweisen, die mit cremefarbenen Sprenkeln hervorgehoben wird. Diese Zierkürbisse werden oft zum Basteln verwendet und haben eine harte Schale, die bei richtiger Konservierung jahrelang hält.
  2. Gänseblümchenkürbis – Daisy wurde von Larry Eckler entwickelt und ist eine von vielen Kürbissorten dieser Pflanze aus MichiganZüchter wächst auf seiner 100-Morgen-Farm. Diese kleinen, 2 x 3 Zoll (5 x 8 cm) großen Kürbisse reifen zu verschiedenen Grün-, Orange- und Gelbtönen heran. Gänseblümchenkürbisse, benannt nach der blumengemusterten Färbung auf der Oberseite des Kürbisses, sind attraktive Herbstdekorationen. Wie andere Mitglieder der Art Cucurbita pepo hat Daisy eine weiche Haut, die der von Kürbissen ähnelt.
  3. Schlangenkürbis – Wie der Name schon sagt, sind Schlangenkürbisse (Trichosanthes cucumerina var. anguina) ziemlich dünn und können Längen zwischen 0,6 und 1,8 m erreichen.) lang. Obwohl viele Kürbisse auf Gittern angebaut werden, um die Gerade zu fördern, ist dies einer der besten Kürbisse, die auf dem Boden wachsen, wenn eine lockige, schlangenartige Form gewünscht wird. Die Rankenblüten dieser Zierpflanze blühen nachts und werden von Motten bestäubt.
  4. Caveman’s Club Kürbis – Caveman’s Club sieht aus wie etwas aus prähistorischer Zeit und ist ein interessanter Kürbis aus der Lagenaria siceraria oder Flaschenkürbisart. Als charakteristische Art von Löffelkürbis hat Caveman's Club einen langen, schlanken Hals mit einem geriffelten, bauchigen Ende. Caveman's Club-Kürbisse werden zwischen 25 und 46 cm lang. Um den Stiel gerade zu h alten, züchte diesen Kürbis an einem Spalier.
  5. Luffa-Kürbis – Schwammkürbisse (Luffa spp.) sind perfekt zum Schrubben von schmutzigem Geschirr oder zum Ablösen abgestorbener Hautzellen und haben ein faseriges Netzwerk, das intakt bleibt, wenn die Kürbisse getrocknet werden. Luffa-Kürbisse haben eine ähnliche Form wie eine Gurke und können Längen von 0,6 m oder mehr erreichen. Diese Kürbissorten benötigen oft eine lange Vegetationsperiode und können bis zu 130 Tage dauernReife erreichen.

Beliebtes Thema