Kräuterpflanzen nachwachsen lassen – Wie man Kräuter aus Abfällen nachwachsen lässt

Inhaltsverzeichnis:

Kräuterpflanzen nachwachsen lassen – Wie man Kräuter aus Abfällen nachwachsen lässt
Kräuterpflanzen nachwachsen lassen – Wie man Kräuter aus Abfällen nachwachsen lässt
Anonim

Haben Sie schon einmal eine Ihrer kulinarischen Spezialitäten zubereitet und sich über die vielen Küchenabfälle geärgert, die Sie weggeworfen haben? Wenn Sie regelmäßig frische Kräuter verwenden, ist eine Nachzucht von Kräuterpflanzen aus diesen Resten wirtschaftlich sinnvoll. Es ist nicht schwer, sobald Sie gelernt haben, wie man Kräuter aus Abfällen nachzüchtet.

Kräuter aus Stecklingen nachwachsen

Die Wurzelvermehrung durch Stecklinge ist eine altbewährte Methode, um Kräuterpflanzen nachzuzüchten. Schneiden Sie einfach die oberen 3 bis 4 Zoll (8-10 cm) von den frischen Stängeln weggeworfener Küchenkräuter ab. Lassen Sie die ersten beiden Blattpaare am oberen (Wachstumsende) jedes Stängels, aber entfernen Sie die unteren Blätter.

Lege die Stiele als nächstes in einen zylindrischen Behälter mit frischem Wasser. (Verwenden Sie destilliertes Wasser oder Quellwasser, wenn Ihr Leitungswasser behandelt wird.) Wenn Sie Kräuterpflanzen mit Stängelstecklingen nachzüchten, stellen Sie sicher, dass der Wasserstand mindestens einen Satz Blattknoten bedeckt. (Der Bereich, in dem die unteren Blätter am Stiel befestigt waren.) Die oberen Blätter sollten über der Wasserlinie bleiben.

Stellen Sie den Behälter an einen hellen Ort. Die meisten Kräuter bevorzugen sechs bis acht Stunden Sonnenlicht pro Tag, daher funktioniert eine nach Süden ausgerichtete Fensterbank perfekt. Wechseln Sie das Wasser alle paar Tage, um Algenwachstum zu verhindern. Je nach Kräuterart kann es bis zu mehreren Wochen dauern, bis die Küchenabfälle neue Wurzeln aussenden.

Warte, bis diese neuen Wurzeln mindestens 2,5 cm lang sind, und beginne damit, Zweigwurzeln auszusenden, bevor du die Kräuter in die Erde pflanzt. Verwenden Sie eine hochwertige Blumenerde oder ein erdloses Medium und ein Pflanzgefäß mit ausreichend Drainagelöchern.

Wählen Sie bei der Auswahl von Kräutern, die aus Stecklingen nachwachsen, aus diesen kulinarischen Favoriten:

  • Basilikum
  • Koriander
  • Zitronenmelisse
  • Majoran
  • Minze
  • Oregano
  • Petersilie
  • Rosmarin
  • Sage
  • Thymian

Kräuter, die aus der Wurzel nachwachsen

Kräuter, die aus einer Knollenwurzel wachsen, vermehren sich nicht sehr erfolgreich durch Stecklinge. Kaufen Sie diese Kräuter stattdessen mit intakter Wurzelknolle. Wenn Sie die Spitzen von diesen Kräutern abschneiden, um Ihre Küche zu würzen, achten Sie darauf, dass 2 bis 3 Zoll (5-8 cm) des Blattwerks intakt bleiben.

Die Wurzeln können in eine hochwertige Blumenerde, erdloses Medium oder in ein Glas Wasser umgepflanzt werden. Das Laub wird nachwachsen und eine zweite Ernte aus diesen Küchenabfallkräutern liefern:

  • Schnittlauch
  • Fenchel
  • Knoblauch
  • Lauch
  • Zitronengras
  • Zwiebeln
  • Schalotten

Jetzt, wo du weißt, wie man Kräuter aus Resten nachzieht, brauchst du nie wieder auf frische Küchenkräuter zu verzichten!

Beliebtes Thema