Unkonventionelle Weihnachtsbäume – Schmücken Sie einen anderen Weihnachtsbaum

Inhaltsverzeichnis:

Unkonventionelle Weihnachtsbäume – Schmücken Sie einen anderen Weihnachtsbaum
Unkonventionelle Weihnachtsbäume – Schmücken Sie einen anderen Weihnachtsbaum
Anonim

Die meisten Menschen lieben die Traditionen von Weihnachten, aber einige von uns geben der Dekoration gerne unsere eigene Note. Zum Beispiel müssen Sie dieses Jahr keine Tanne oder Fichte für den Baum verwenden. Die Verwendung verschiedener Pflanzen für Weihnachtsbäume kann kreativ sein und Spaß machen.

Sind Sie bereit, unkonventionelle Weihnachtsbäume auszuprobieren? Lesen Sie weiter, um mehr über die besten Weihnachtsbaum alternativen zu erfahren.

Ungewöhnliche Weihnachtsbäume

Fertig, fertig, lassen Sie uns in ein ungewöhnliches Weihnachtsbaumgebiet waten, indem wir an einen Baum denken, der aus Sukkulenten besteht. Sie können wahrscheinlich online einen zum Verkauf finden und Sie können loslegen. Wenn Sie ein Sukkulenten-Fan sind, ist dies ein DIY-Projekt, das Sie ansprechen könnte. Alles, was Sie brauchen, um loszulegen, ist ein Kegel aus Hühnerdraht, etwas Torfmoos und viele kleine Sukkulenten oder Sukkulentenstecklinge.

Weiche das Moos in Wasser ein und fülle es dann in die Drahttüte. Nehmen Sie jeweils einen saftigen Steckling und stecken Sie ihn in das dicht gepackte Moos. Befestigen Sie es mit einer Begrünungsnadel. Wenn Sie genug Grün haben, können Sie Ihren Sukkulentenbaum schmücken.

Alternativ verwenden Sie einfach eine aufrecht stehende Sukkulente im Topf, wie eine Jadepflanze oder Aloe, und hängen Sie sie mit Weihnachtsschmuck auf. Wenn der Urlaub vorbei ist, können Ihre Sukkulenten in den Garten gehen.

Ein anderer Weihnachtsbaum

Wenn Sie noch nie eine Norfolkinsel-Kiefer hatten, Siedenken vielleicht, dass dieser kleine Baum ein Verwandter der altmodischen Kiefern-, Tannen- oder Fichtenweihnachtsbäume ist. Mit seinen grünen symmetrischen Zweigen sieht er auch aus wie eine Eins. Doch trotz seines gebräuchlichen Namens ist der Baum überhaupt keine Kiefer.

Es ist eine tropische Pflanze aus der Südsee, was bedeutet, dass sie im Gegensatz zu einer echten Kiefer eine großartige Zimmerpflanze ist, solange Sie ihr Feuchtigkeit bieten. In freier Wildbahn wachsen diese Bäume zu Riesen heran, aber in einem Container beh alten sie viele Jahre lang eine nutzbare Größe.

Sie können Ihre Norfolkinsel-Kiefer zu Weihnachten mit leichten Ornamenten und Luftschlangen schmücken. Stellen Sie jedoch nichts Schweres auf die Zweige, da sie nicht so stark sind wie die typischer Weihnachtsbäume.

Andere Weihnachtsbaum-Alternativen

Wer wirklich ausgefallene Weihnachtsbäume möchte, für den haben wir noch ein paar weitere Ideen. Wie wäre es mit der Dekoration einer Magnolienpflanze? Magnolien sind keine Nadelbäume, aber sie sind immergrün. Kaufen Sie im Dezember eine Magnolie in kleinen Behältern und wählen Sie kleinblättrige Sorten wie „Little Gem“oder „Teddy Bear“. Diese Magnolien sind im Dezember elegante Weihnachtsbaum alternativen und können im Garten gepflanzt werden, wenn der Spaß vorbei ist.

Stechpalmen eignen sich auch gut als unkonventionelle Weihnachtsbäume. Diese gelten bereits als geeignete Pflanzen für Weihnachten – fa la la la la und so weiter. Um sie als alternative Weihnachtsbäume zu verwenden, kaufen Sie einfach rechtzeitig vor den Feiertagen eine Kübelpflanze. Mit den glänzend grünen Blättern und roten Beeren bringt ein Stechpalmen-„Baum“sofort Freude in Ihren Urlaub. Danach kann es den Garten erhellen.

Beliebtes Thema