Blühende Wasserpflanzen: Anbau beliebter Teichblumen

Inhaltsverzeichnis:

Blühende Wasserpflanzen: Anbau beliebter Teichblumen
Blühende Wasserpflanzen: Anbau beliebter Teichblumen
Anonim

Das Hinzufügen von blühenden Teichpflanzen zu natürlichen und künstlichen Wasserspielen kann eine einfache Möglichkeit sein, einen Raum schnell mit üppigem Grün und lebendigen Ausbrüchen saisonaler Farben zu verschönern. Der Anbau dieser Zierpflanzen erfordert eine sorgfältige Beachtung des Lichtbedarfs, der Wassertemperatur, der Intensität des direkten Lichts und ihrer Größe bei der Reife. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Arten von Wasserblumen erfahren, die Gärtnern zur Verfügung stehen, können Sie feststellen, ob die Einbeziehung blühender Wasserpflanzen ideal für Ihre eigene Wasseranzeige ist oder nicht.

Zimmerteichblumen

Obwohl die meisten Menschen Teichblumen im Freien anbauen möchten, eignen sich einige Arten tatsächlich gut als interessante Zimmerpflanzen. Dazu gehören solche, die ausschließlich im Wasser wachsen, wie Philodendren, Spinnenpflanzen und Wasserhyazinthen. Blühende Wasserpflanzen sind auch sehr beliebt bei denjenigen, die aufwändige Süß- und/oder Salzwasseraquarien mit lebenden Pflanzen pflegen, die zu einem blühenden und vielfältigen Ökosystem beitragen. Einige der beliebtesten Arten von Wasserblumen für Aquarien sind Fächerwurz, Javamoos und Amazonasschwert.

Teichblumen im Freien

Wenn Sie blühende Wasserpflanzen in Außenbereiche integrieren möchten, sollten Sie immer zuerst die möglichen Umweltauswirkungen berücksichtigen. Diesumfasst potenzielle Schäden für einheimische Pflanzen- und Tierarten sowie die Beachtung lokaler Vorschriften in Bezug auf invasive Arten oder schädliche Unkräuter.

Blühende Teichpflanzen wachsen je nach Art im Wasser, an der Wasseroberfläche und/oder am Wasserrand. Diese spezifischen Wachstumsanforderungen sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass Pflanzen in ihrem neuen Teich die besten Erfolgschancen haben. Viele an der Oberfläche wachsende Pflanzen, wie Amazonas-Froschbiss und Seerosen, können kleinere Gewässer schnell überholen und müssen häufig gewartet werden. Andere beliebte Teichpflanzen sind Hornkraut, Kriechende Jenny und Wasserlotus.

Größere Teichpflanzen

Wenn Sie das visuelle Interesse an natürlichen Teichen erhöhen möchten, sollten Sie größere Arten von Wasserpflanzen in Betracht ziehen. Rohrkolben sind nur ein Beispiel für Wasserpflanzen, die in Ufernähe große Höhen erreichen können. Kleinere Zwergsorten finden Sie auch in spezialisierten Wasserpflanzengärtnereien.

Ein weiteres optisch interessantes Exemplar, das Pickerelweed, wird wegen seiner großen violetten Blütenrispen geschätzt, die im Spätsommer zu blühen beginnen. Viele Gärtner loben diese Zierblume für ihren robusten Wuchs und ihre Kälteresistenz.

Beliebtes Thema