Long Lasting Pumpkin Planter – So verhindern Sie, dass Kürbisse verrotten

Inhaltsverzeichnis:

Long Lasting Pumpkin Planter – So verhindern Sie, dass Kürbisse verrotten
Long Lasting Pumpkin Planter – So verhindern Sie, dass Kürbisse verrotten
Anonim

Wenn unsere Ernten vorüber sind und das Wetter kühler wird, ist es an der Zeit, unsere Aufmerksamkeit anderen Aufgaben zuzuwenden. Eine Rekordernte von Kürbissen beginnt sich als Tortenfüllung zu formen, während die Außenseite perfekte Pflanzgefäße ergibt. Der Trick besteht darin, Kürbispflanzer langlebig zu machen, damit Sie die Pflanzen darin glücklich wachsen lassen können. Es gibt ein paar Tipps und Tricks, um ein langlebiges Kürbis-Pflanzgefäß zu gewährleisten.

Geschnitzte Kürbisse konservieren

Ein organischer Behälter wird von Natur aus irgendwann kaputt gehen. Kürbisse vor dem Verrotten zu bewahren, nachdem Sie sich an die ganze Arbeit gemacht haben, um sie zu Pflanzgefäßen zu machen, ist eine knifflige Angelegenheit. Viele Bastler sind einfach froh, sie einen Monat lang zu haben und pflanzen das Ganze dann in die Erde, wenn der Behälter anfängt, sich zu verfärben und weich zu werden.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Container länger hält, können der Standort und ein wenig Pflege die Lebensdauer Ihres Behälters verlängern.

Wie Sie Ihr Pflanzgefäß vorbereiten, trägt wesentlich zu seiner Langlebigkeit bei. Waschen Sie den Kürbis vor dem Anschneiden sorgfältig mit einer 10-prozentigen Lösung aus Wasser und Bleichmittel. Lassen Sie es gut an der Luft trocknen, bevor Sie Ihre Schnitte machen.

Achte darauf, dass du auch eine frische pflückst, wenn möglich direkt aus dem Garten. Nachdem Sie das Fruchtfleisch und die Samen entfernt haben, lassen Sie das Innere des Kürbisses einen Tag lang trocknen, bevor Sie ihn hineinpflanzen. Weniger Feuchtigkeit im Inneren hilftsofortige Fäulnis verhindern. Stellen Sie dann sicher, dass Sie ein paar Löcher in den Boden bohren, damit überschüssige Feuchtigkeit ablaufen kann.

Einen langlebigen Kürbispflanzer herstellen

Die Langlebigkeit von Kürbis-Pflanzgefäßen hängt von der Art der Einrichtung im Inneren ab. Gießen Sie eine Schicht Kieselsteine ​​oder kleine Steine, um den Boden des Pflanzgefäßes zu bedecken. Verwenden Sie eine gute Blumenerde oder sterilisieren Sie Ihre Erde, indem Sie sie 20 Minuten backen und abkühlen lassen. Bestimmte Pflanzen, wie z. B. Luftpflanzen, können in Torfmoos installiert werden, das Fäulnis verhindert. Andere brauchen guten Boden.

Ein guter Tipp, um überschüssige Feuchtigkeit zu vermeiden und Ihnen zu helfen, das Projekt wieder zusammenzusetzen, wenn der Behälter verfault, ist, Ihre Pflanzen in ihren Anzuchttöpfen zu lassen. Decken Sie die Topfränder mit Moos ab. Wenn Sie sie aus einem verrottenden Pflanzgefäß entfernen müssen, ist das Umsetzen schnell und einfach.

Irgendwann wird der Container verschwinden. Das ist nur Wissenschaft. Um jedoch zu verhindern, dass Kürbisse zu schnell verrotten, sprühen Sie sie täglich mit einer niedrigen Bleichlösung ein. Sie können auch Pfefferminzöl oder ein Bio-Pfefferminz-Seifenspray verwenden. Reiben Sie die freigelegten Schnittflächen mit Vaseline ein. H alten Sie Insekten vom Pflanzgefäß fern. Ihre Aktivitäten werden den Zerfallsprozess beschleunigen.

Der wichtigste Tipp von allen ist die Platzierung. Ein Pflanzgefäß im Innenbereich erhält Wärme, was den Verfall beschleunigen kann. Pflanzgefäße im Freien sollten überdacht sein, um übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden. Egal was Sie tun, der Kürbis wird irgendwann zu Kompost. Wenn Sie das ganz vermeiden möchten, kaufen Sie einen „Funkin“, der unbegrenzt hält.

Beliebtes Thema