10 Beste Schnittblumen: Wachsende Blumen zum Schneiden

Inhaltsverzeichnis:

10 Beste Schnittblumen: Wachsende Blumen zum Schneiden
10 Beste Schnittblumen: Wachsende Blumen zum Schneiden
Anonim

Für viele Blumengärtner ist die Hinzufügung eines Schnittgartens eine großartige Möglichkeit, die Schönheit ihrer harten Arbeit ins Haus zu bringen. Obwohl der Anbau von Blumen für den Verkauf auf Bauernmärkten besonders beliebt ist, ist der Anbau eigener Schnittblumen zum Verschenken an Freunde und Familie ebenso lohnend. Einer der wichtigsten Schritte beim Anbau von Schnittblumen ist die Bestimmung, welche Pflanzen am besten funktionieren.

Beliebte Schnittblumen für Vasen

  1. Ageratum – Obwohl weniger verbreitet als einige andere Schnittblumen, dient Ageratum als wertvolle Füll-/Blattpflanze im Stecklingsgarten. Jede Pflanze produziert große Büschel zahnseidenartiger Blüten, die den Arrangements eine dynamische Textur und ein interessantes Aussehen verleihen.
  1. Celosia – Celosia ist je nach Art sehr unterschiedlich und gehört zu den besten Schnittblumen für die Vase. Einzigartige gefiederte und strukturierte Blüten sorgen mit Sicherheit für einen interessanten visuellen Reiz in jeder Vase. Celosia bietet seinen Züchtern auch eine Auswahl an intensiven, hochgesättigten Farben für Blumensträuße.
  1. Cosmos – Obwohl scheinbar zart, sind Cosmos eigentlich eine tolle Ergänzung für den Schnittblumengarten. Um die besten Blumen zum Schneiden zu erh alten, ziehen Sie in Betracht, die Blüte zu pflücken, während die Blütenblätter noch fest eingerollt sind.
  1. Dahlien – Im Gegensatz zu vielen anderen SchnittenBlumen, Dahlien werden am besten aus Knollen gezüchtet. So wird sichergestellt, dass jede Sorte sortenrein wächst. Dahlienpflanzen sorgen vom Hochsommer bis zum ersten Frost für eine zuverlässige Produktion leuchtender Blüten.
  1. Pfingstrosen – Mehrjährige Pfingstrosen sind ein Muss für Züchter, die mit Schnittblumen für Vasen eine enorme Wirkung erzielen möchten. Große, beeindruckende Blüten reichen in der Farbe von weiß bis rosa und dunkelrot. Diese frühen Frühlingsblüher sind auch eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die an Blumenverkäufen in der Frühsaison interessiert sind.
  1. Rudbeckias – Die traditionellen gänseblümchenartigen Blüten der Rudbeckia sind sowohl in formalen Schnittgärten als auch in eingebürgerten Landschaften zu Hause. Rudbeckia-Blüten sind auch eine ausgezeichnete Wahl für unerfahrene Züchter, da sie sehr anpassungsfähig sind und unter einer Vielzahl von Wachstumsbedingungen gedeihen können.
  1. Löwenmäulchen – Löwenmäulchen gehören zu den beliebtesten Schnittblumen. Züchter erfreuen sich an der Produktion von großen, charmanten Blütenrispen. Winterharte Löwenmäulchen können für ein verlängertes Blühfenster auch problemlos nacheinander ausgesät werden.
  1. Sonnenblumen – Sonnenblumen gehören oft zu den ersten Schnittblumen für Anfänger. Sowohl Freiland- als auch Hybridsorten können problemlos direkt in den Garten ausgesät werden, sobald der letzte Frosttermin im Frühjahr überschritten ist. Neuere tagneutrale Sorten ermöglichen auch eine einfache Nachpflanzung und eine längere Ernte.
  1. Tulpen – Aus Zwiebeln gezogen, sind Tulpen eine hervorragende Ergänzung für den FrühlingsschnittBlumengarten. Unter den ersten Blumen, die jedes Jahr zu wachsen beginnen, wird die Vielf alt der Tulpensorten sicherlich die Gäste des Gartens sowie die Empfänger von Blumenarrangements beeindrucken.
  1. Zinnien – Als eine der am einfachsten anzubauenden Schnittblumen gedeihen Zinnien in Regionen mit warmen Sommertemperaturen. Als Schnitt-und-wiederkommen-Blume werden ihre Züchter während der gesamten Vegetationsperiode mit einem endlosen Vorrat an Blumen belohnt.

Beliebtes Thema