Anonim

Zutaten

2 Tassen gefrorenes Rösti, aufgetaut 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt 1 Teelöffel gewürzter Pfeffer 1/3 Tasse geriebener Romano-Käse 2 Teelöffel Knoblauchpulver 1/3 Tasse gefrorener gehackter Spinat, aufgetaut und abgetropft 1/3 Tasse frischer Feta-Käse zerbröckelt 1 Tasse gerieben scharfer Vermont Cheddar Käse 2 Eier 1/2 Tasse Milch 2 Esslöffel Petersilienflocken 2 Teelöffel Paprika

Anleitung

9-Zoll-Glas-Tortenplatte einfetten. Kombinieren Sie Rösti mit allen bis auf ⅛ Tasse Zwiebeln und drücken Sie die Mischung in einen Tortenteller, um eine Kruste zu bilden. Die Kruste mit Pfeffer, Romano-Käse und Knoblauchpulver bestreuen und mit Spinat und Feta bestreuen. Gleichmäßig mit Cheddar-Käse belegen. Eier und Milch verquirlen und von der Kante bis zur Mitte über den Kuchen gießen. Die reservierte gehackte Zwiebel auf den Cheddar-Käse in der Mitte des Kuchens legen. Petersilie in einem Ring um die Zwiebel streuen, dann Paprika um die Petersilie streuen, um einen Außenring zu bilden. Über Nacht im Kühlschrank lagern.

Morgens: Backen Sie bei 325 Grad Fahrenheit, bis sie leicht gebräunt sind, ungefähr 1 Stunde. Abkühlen lassen, in 6 Scheiben schneiden. Kann mit roter Salsa serviert werden.