Anonim

Zutaten

2 gehäufte Tassen Allzweckmehl 1 Teelöffel Salz 2 große Rührlöffel Crisco (ca. 1/2 Tasse) je nach Bedarf 1/3 bis 1/2 Tasse Eiswasser

Anleitung

Mehl und Salz in einer großen Rührschüssel vermischen. Dann mit einem Mixer das Backfett einschneiden, bis der Teig kleine erbsengroße und immer noch krümelige Klumpen bildet (dies dauert normalerweise etwa 60 schnelle Striche). Dann ein Loch in die Mitte der Mehl-Backfett-Mischung geben und ⅓ Tasse Wasser hinzufügen. Mit dem Löffel das Wasser unterheben und bei Bedarf weitere hinzufügen, bis der Teig eine Kugel bildet, die beim Auspressen gerade zusammenhält.

Als nächstes rollen Sie die untere Kruste aus. Mehl das Brett und das Nudelholz leicht, dann löffeln Sie etwa die Hälfte des Teigs aus und formen Sie daraus einen runden Kuchen. Rollen Sie als nächstes von der Mitte aus eine runde Kruste aus, die so dünn wie möglich ist. (Denken Sie daran, immer von der Mitte aus zu arbeiten, niemals hin und her.) Wenn der Teig herausgerollt ist, drapieren Sie ihn vorsichtig in den Boden des Tortentellers, drücken Sie ihn leicht hinein und schneiden Sie überschüssiges Material ab.

Wenn der Kuchen gefüllt ist, rollen Sie die zweite Kruste auf die gleiche Weise aus. Nach dem Ausrollen die Kruste mit etwas Milch und zusätzlichem Crisco bestreichen und mit Mehl bestreuen. Schneiden Sie nach Bedarf kleine Lüftungsschlitze ab. Dann die Kruste umschlagen und auf den gefüllten Kuchen geben. Öffnen und gleichmäßig über die Füllung verteilen, dabei die oberen und unteren Krustenränder zusammenpressen. Nach Kuchenrezept backen. Wenn Sie Muscheln mit einer Kruste herstellen, die gebacken und später gefüllt werden sollen, stechen Sie den Boden und die Seiten vor dem Backen mit einer Gabel ein.