Anonim

Zutaten

1-1 / 2 Tassen fein zerkleinerte Schokoladenwaffeln 1/3 Tasse Butter, geschmolzen 3 Packungen (je 8 Unzen) Frischkäse, erweichte 1-1 / 2 Tassen Zucker 4 Quadrate (4 Unzen) halbsüße Schokolade, geschmolzen und gekühlt 2 Esslöffel Mehl 1 Teelöffel Vanille 4 Eier 1/4 Tasse Milch 1/4 Tasse Amaretto 1 Quadrat (1 Unze) halbsüße Schokolade, in Locken rasiert, zum Garnieren

Anleitung

Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel die zerkleinerten Waffeln und Butter. Drücken Sie gleichmäßig über den Boden und die Seiten einer 9-Zoll-Springform. Stellen Sie die Pfanne in eine flache Auflaufform.

In einer großen Rührschüssel den Frischkäse, den Zucker, die geschmolzene Schokolade, das Mehl und die Vanille gut verrühren. Fügen Sie die Eier auf einmal hinzu und schlagen Sie sie dann mit einem Elektromixer bei niedriger Geschwindigkeit, bis sie gemischt sind. Nicht überbieten. Milch und Amaretto einrühren. In die Kruste gießen und etwa 45 Minuten backen oder bis die Mitte beim leichten Schütteln fast fest erscheint. 5 bis 10 Minuten auf einem Rost abkühlen lassen. Lösen Sie die Seiten des Käsekuchens aus der Pfanne. Noch 30 Minuten abkühlen lassen, bevor die Seiten der Pfanne entfernt werden. Abdecken und über Nacht kalt stellen. Vor dem Servieren mit Schokoladenröllchen garnieren.