Anonim

Zutaten

3 bis 4 Pfund Schmorbraten 2 Knoblauchzehen, geschält und püriert 4 Esslöffel Buttersalzmehl 1 große Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten 12 ganze Pfefferkörner 12 ganze Piment 1 Lorbeerblatt, zerbröckelt 1 Esslöffel geriebener Meerrettich 1/2 Tasse guter Rum oder trockener Rotwein 1 / 2 Tasse Wasser Falls gewünscht: 1 Rezeptknödel, kleine ganze Karotten oder große Karotten, geviertelt

Anleitung

Knoblauch in Butter anbraten. Fleisch mit Salz und Mehl einreiben. Von allen Seiten gut in Butter anbraten. Legen Sie das Fleisch in einem großen holländischen Ofen oder einem Topf mit dicht schließendem Deckel auf ein Bett aus dünn geschnittenen Zwiebeln. Fügen Sie Butter, Gewürze und Gewürze hinzu und gießen Sie Rum oder Wein über Fleisch. (Ein guter Schmorbraten liefert die meisten seiner eigenen Säfte, aber während er kocht, gießen Sie eine halbe Tasse Wasser darüber, um einen ausreichenden Vorrat an Soße zu erhalten.) Decken Sie ihn fest ab und köcheln Sie 3 bis 4 Stunden, bis der Braten weich ist. Dies kann entweder im Ofen oder auf der Rückseite des Ofens erfolgen. Wenn Sie Karotten mit Schmorbraten möchten, geben Sie diese für die letzten 30 Minuten in den Topf. Während der letzten 12 Minuten des Kochens die Knödel in den Aromen des Topfes dämpfen. Wenn der Braten fertig ist, nehmen Sie ihn auf eine heiße, abgerundete Platte und umgeben Sie ihn mit Knödeln und Karotten. Die Soße glatt rühren und gegebenenfalls die Gewürze korrigieren. Braten mit Soße übergießen; Wenn frischer Dill verfügbar ist, schneiden Sie ihn mit einer verschwenderischen Hand über die Schüssel.

Knödel

Zutaten

2 Tassen Mehl 4 Teelöffel Backpulver 1/2 Teelöffel Salz 1 spärliche Tasse Milch

Anleitung

Rühren Sie die trockenen Zutaten zusammen und geben Sie die Milch nach und nach hinzu. Lassen Sie sich mit dem Löffel in die Soße fallen und kochen Sie in den letzten 12 Minuten des Kochens mit Schmorbraten oder Eintopf.