Anonim

Zutaten

1 kg Lamm in mundgerechte Stücke gehackt 1 große Zwiebel, fein gehackt 3 große Tomaten, gehäutet und gehackt 2-3 Kartoffeln in ziemlich große Stücke geschnitten 1 Esslöffel Currypulver 3 Handschuhe Knoblauch, fein gehackt Stück Ingwer, nach Geschmack, gereinigt und gehackt fein 2-3 Esslöffel Pflanzenöl 3 -4 Curryblätter 3 Esslöffel gehackter frischer Koriander

Anleitung

Erwärmen Sie das Öl in einem Topf mit starkem Boden.

Fügen Sie die gehackte Zwiebel hinzu und braten Sie sie an, bis sie glänzend sind.

Fügen Sie den Knoblauch, den Ingwer, die Cummin-Samen, die Curryblätter und das Currypulver hinzu und braten Sie sie vorsichtig etwa 3 Minuten lang zusammen. Achten Sie dabei darauf, die Zwiebeln nicht zu verbrennen.

Fügen Sie die gehackten Tomaten hinzu und lassen Sie alles einige Minuten zusammen köcheln, bis eine schöne, reichhaltige Sauce entsteht.

Fügen Sie das gehackte Lamm und etwa 1 Teelöffel Salz hinzu. Drehen Sie den Herd auf ein sehr leichtes Sieden und lassen Sie ihn etwa 1 Stunde lang kochen, bis das Lamm halb gar ist.

Wenn das Curry während dieser Stunde trocken wird, fügen Sie bis zu 1 Tasse kaltes Wasser hinzu.

Fügen Sie die Kartoffeln hinzu und kochen Sie, bis sie weich sind.

Kurz vor dem Servieren den gehackten Koriander hinzufügen und das Curry ca. 10 Minuten ruhen lassen.