Anonim

Zutaten

1 Tasse (2 Sticks) ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur 1 Packung (8 Unzen) Frischkäse, bei Raumtemperatur 3/4 Teelöffel Salz 1/2 Tasse Zucker 2 1/2 Tassen Allzweckmehl

Anleitung

  • Mit einem Elektromixer, vorzugsweise einem großen Standmodell, Butter und Frischkäse cremig rühren, bis sie weich und glatt sind. Salz und Zucker einrühren. Mischen Sie das Mehl bei niedriger Geschwindigkeit oder mit einem Holzlöffel etwa eine halbe Tasse auf einmal ein, wobei Sie jede Maßnahme einbeziehen, bevor die nächste hinzugefügt wird. Achten Sie darauf, den Teig nicht zu stark zu mischen. Es sollte bröckelig sein (wie Hüttenkäse).
  • Kratzen Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche und teilen Sie ihn in drei Teile.
  • Formen Sie jeden Teil in ein Rechteck mit einer Dicke von etwa 1 cm. Separat in Plastikfolie einwickeln und mindestens 1½ bis 2 Stunden oder bis sie fest sind im Kühlschrank lagern.

Wenn Sie keine Küchenmaschine haben: Lassen Sie die Butter und den Frischkäse auf Raumtemperatur kommen. In einer separaten Schüssel Salz, Zucker und Mehl zusammen sieben. Dann langsam die trockene Mischung unter ständigem Mischen zu der feuchten Mischung geben, bis der Teig zusammenhält und sich von den Seiten der Schüssel zu lösen beginnt. Wieder nicht übermischen.

Beachten Sie nun die folgenden Füllanweisungen.

Füllung:

Zutaten

1 Tasse gehackte Walnüsse (oder Pekannüsse) 1 Tasse Rosinen 1/4 Tasse abgepackter hellbrauner Zucker 1 Teelöffel Zimt große Prise Salz 1 Esslöffel kalte Butter, in mehrere Stücke geschnitten 3/4 Tasse kernlose Himbeer-Konfitüre

Anleitung

Ein optionaler Schritt für diejenigen, die Nüsse hinzufügen: In einer Pfanne die gehackten Nüsse bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duftend sind. Verbrenne nicht!

Während der Teig kühlt, geben Sie die Nüsse, Rosinen, braunen Zucker, Zimt und Salz in eine Küchenmaschine. Pulse die Mischung wiederholt, bis alles grob gehackt ist und sich eine dicke Paste bildet. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie weiter, bis die Mischung fein gehackt und noch getrennt ist (nicht klumpig). In eine Schüssel geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Mehl leicht eine Gegenfläche, die mit Wachspapier oder Pergamentpapier bedeckt ist. Mehl auch leicht ein Nudelholz.

Nehmen Sie eine Portion des Teigs aus dem Kühlschrank (halten Sie den Rest des Teigs bis zur Verwendung kalt). Der Teig mag zunächst sehr fest sein, wird aber geschmeidiger.

Rollen Sie den Teig mit jeweils einem Teigstück auf eine Dicke von etwa ⅛ Zoll in das beste 12 x 7 Zoll große Rechteck, das Sie mit festem und gleichmäßigem Druck verwalten können. (Wenn der Teig zu weich und zart wird, schieben Sie ihn auf ein kleines Backblech und kühlen Sie ihn 10 bis 20 Minuten lang, bis er fest wird und leichter zu handhaben und zu rollen ist.)

Schneiden Sie alle Kanten mit einem Ausstecher oder einem Gemüsemesser ab und entfernen Sie so wenig Teig wie möglich. (Wickeln Sie es in Plastik ein und bewahren Sie es im Kühlschrank auf. Fügen Sie die Kugel bei jeder Charge hinzu.)

Rühren Sie die Konfitüren zügig um, um sie zu glätten. Verteilen Sie ⅓ der Konfitüren gleichmäßig auf der Oberfläche des Teigs und lassen Sie auf allen Seiten einen ½-Zoll-Rand. Halten Sie die Schicht dünn, sonst platzt Ihr Gebäck auf! ⅓ der Nussfüllung gleichmäßig auf den Teig streuen. Drücken Sie leicht auf die Muttern, um sie einzubetten.

Beginnen Sie an einer der Längsseiten und rollen Sie den Teig mit dem Papier wie einen Teppich auf. Halten Sie es fest, aber nicht zu eng, sonst erzwingen Sie das Ausfüllen an der Naht. Drücken Sie die Enden zusammen, um sie abzudichten. Wickeln Sie den gefüllten Teig in das Papier und kühlen Sie ihn. Wiederholen Sie dies für die restlichen zwei Teigstücke. 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank lagern.

Eierwäsche:

Zutaten

1 Ei, leicht geschlagen 1 Esslöffel Milch 3/4 Tasse Kristallzucker gemischt 1 Teelöffel Zimt

Anleitung

Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor.

Ein oder zwei große Backbleche mit Pergamentpapier auslegen. Wickeln Sie jeweils einen Baumstamm aus und bürsten Sie ihn leicht mit dem Eierwaschmittel.

Schneiden Sie den Baumstamm mit einem scharfen, gezackten Messer in ¾ Zoll dicke Stücke.

Rollen Sie die Stücke in den Zimtzucker und legen Sie sie mit der Spiralseite nach oben auf das Backblech. Lassen Sie dazwischen 2 Zoll.

Backen Sie jeweils ein Blatt 25 Minuten lang auf dem mittleren Rost. Kühlen Sie die Kekse auf dem Backblech 5 Minuten lang ab und geben Sie sie dann in ein Gestell, um das Abkühlen zu beenden.